Knochen an Hinterteil zu spüren

3 Antworten

ist das im lendenwirbel Bereich ? wenn ja dann ist das entweder eine verlagerung von wirbel also ist verschoben es kann aber auch andere sachen sein ich wuerde an deiner stelle trd. zum tierarzt gehen

Ich glaube nocht, dass es daran liegt, dass sie trächtig ist, aber soo genau kenn ich mich damit auch nicht aus ;o

Gerade für ein trächtiges Weibchen ist ein Tierarztbesuch stressig. Ich selber kenne mich damit nicht aus. Du könntest auch beim Tierarzt anrufen und fragen, ob ein Besuch wirklich nötig ist. Ansonsten kann ich dir noch den Forum hier empfehlen, da sind viele erfahrene Leute: http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/forum/

Meerschweinchenlähme auf Chinchilla übertragbar?

In den letzten drei Tagen sind mir meine drei Merlis gestorben. Laut Tierarzt an Meerschweinchenlähme. Ich habe vergessen zu Fragen, ob diese Krankheit auch auf Chinchillas übertragbar ist. Vielleicht kann mir jemand helfen.. :(

...zur Frage

Meerschweinchen operieren oder einschläfern lassen?

Eines meiner Meerschweinchen (ca. 7 Jahre alt) ist krank geworden. Eines seiner Augen steht sehr weit aus der Augenhöhle hervor. Ich war heute schon beim Tiersrzt um herauszufinden woran es liegt. Es konnte nichts wirklich genau festgestellt werden, ich habe für es Medikamente bekommen und wenn es in zwei Tagen nicht besser wird, sollte man es operieren (also das Auge entfernen) lassen um herauszufinden, ob hinter dem Auge ein Tumor oder etwas anderes ist was das Auge so weit rausdrückt. Ich bin gerade etwas am verzweifeln und weiß nicht, ob es sich dann noch lohnen würde es operieren zu lassen, da es ja schon ziemlich am Ende seiner Lebensdauer ist. Und ob ich ihm nicht noch Schmerzen ersparen könnte wenn man es nicht operiert und stattdessen einschläfert? Ich möchte hier nur ein paar Meinungen von Außenstehenden hören und was sie an meiner Stelle machen würden...

...zur Frage

Neue Meerschweinchen scheinen extrem verstört?

Hey Leute,

Hab mir zwei Meerschweinchen gekauft (ca. 12 Wochen alt) und hab die beiden jetzt seit 2 Tagen.

Sie sitzen aber die ganze Zeit nur völlig verstört in ihren Häusern.

Hab ihnen genug Essen und Trinken hingestellt sie essen aber nur ein bisschen.

Hab sie auch nur ein einziges mal herausgenommen mehr nicht...

Ist das normal?

Kann man den Schweinen bisschen durch diese Phase durchhelfen?

...zur Frage

Ist das normal was meine Katze da macht?

Hallo!

Nun reicht es mir. Nachdem was ich heute Morgen mit unserer Katze erlebt habe, muss ich hier nun dochmal die Katzen-Experten fragen, ob es normal ist wie diese sich verhält.

Unsere Katze ist noch ziemlich jung (so ca. 9 Monate). Seit sie so 5-6 Monate alt ist, ist sie wirklich mit absoluter Regelmässigkeit alle 5 Tage für 3-4 Tage rollig. Aber auf eine Weise, das habe ich noch nie erlebt (und allein die Häufigkeit ist ja der Hammer). Ich hatte schonmal 23 Jahre eine Katzedame, und der hat man gar nicht angemerkt wenn sie rollig war. Auch die beiden Weibchen meiner Freundin (auch unsterilisiert) zeigen in keinster Weise so ein Verhalten.

Wenn unsere Katze mal wieder rollig ist, muss man sich das so vorstellen, daß sie uns den ganzen Tag - egal wo wir gehen und stehen - ihr Hinterteil anbietet in so einer sehr gebückten Stellung, in der sie ihr Hinterteil auch noch so ekelhaft penetrant rausstreckt .. zusätzlich vibriert dies sehr stark.

Wenn man sie streichelt hebt sie ned nur ständig ihr Hinterteil an, sobald man am Ende des Rückens ankommt, NEIN, sie bewegt sich dann auch noch so, daß man, würde man nicht aufpassen, mit seinen Händen/Fingern an DER bestimmten Stelle landen würde.

Nun war es dann ab heute Morgen so weit, daß sie jetzt auch noch ständig versucht Gegenstände zu finden (z.b. die Leiter des Hochbetts meiner Tochter) wo sie sich mit dem Hinterteil gegen presst und dieses daran reibt ... ich war so angeekelt, als ich das gesehen hab. Igdwie kam mir auch so ein komischer Geruch entgegen. Ich hab sofort das Tier aus dem Zimmer verbannt und erstmal das Bett meines Kindes gesäubert und desinfiziert.

Wenn es nach mir ginge wär das Tier schon längst weg. Meine Kinder sind schon selbst total angenervt von dem Verhalten und sagen Dinge wie: 'Ih Mama, was macht sie da.' oder 'Bäääh als ich sie streichelte hat sie mir ihren Po zugedreht und ich hab den aus Versehen berührt.'

Wenn sie die Katzen der Nachbarin sehen fragen sie schon, wieso die sowas nicht machen.

Das ist doch nicht normal. Vor allem in der Häufigkeit. Es ist wirklich so, daß es selten Tage gibt wo sie dies Verhalten nicht zeigt.

Was auch so ekelig ist und was man ihr nicht abgewöhnen kann: Sie pinkelt auf gebrauchte Handtücher. (ohne Witz immer nur die gebrauchten) Aber das ist einfach nur ekelig und ich hab genug zu tun täglich mit meinen kleinen Kindern und meinem kranken Sohn, als daß ich da noch die Energie habe, mich mit dem Tier auseinander zu setzen. Ich würd die am liebsten abgeben, aber mein Mann will sie unbedingt behalten. Er ist aber auch der einzige der das will. Versteht mich nicht falsch, ich bin sonst ein sehr tierlieber Mensch. Ich päppel für eine Auffangstation regelmässig verletzte Fledermäuse und auch mal den einen oder anderen Igel oder Eichhörnchen liebend gerne auf. Aber hier geht es um die Gesundheit meiner Kinder. Ich kann nicht den ganzen Tag kontrollieren wo sie schon wieder ihren Hinterleib dran reibt.

Was hat dieses Tier nur?

...zur Frage

Impfungen für Meerschweinchen?

Hallo ihr lieben, ja ich schon wieder.

 

Mal ganz schnell eine kleine Frage. Ich habe ja jetzt Meerschweinchen. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass Meeris ja gerne auf der Wiese futtern. Löwenzahn, Gänseblümchen, naja feine Dinge eben. Jetzt sagte eine Freundin, ich solle das nur nicht machen, weil ich die dann Impfen lassen müsste.

 

Ich habe aber noch gar nichts darüber gelesen geschweige denn gehört, dass man Meerschweinchen impfen lassen sollte?

Könnt ihr mir helfen?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Meerschweinchen hat evtl. Verstopfung - Critical Care füttern?

Hallo,

Ich war gestern mit meinen Meerschweinchen beim Tierarzt weil ein Zahn abgesplittert ist, doch die Ärztin war nicht da und ich habe für heute Nachmittag einen neuen Termin. So lange soll ich Critical Care füttern und weil das Meerschweinchen nicht frisst (keine geliebten Karotten etc.). Mir ist jedoch aufgefallen, dass sie gar nicht köttelt und evtl eine Verstopfung haben könnte. Oder kanndas daran liegen, dass sie gestern sozusagen Leerlauf hatte weil sie nichts gefressen hat? Soll ich CC weiter füttern? Und wenn ja noch mehr mit Wasser verdünnen?

Oder ist das normal dass es etwas dauert bis sie wieder köttelt?

Vielen Dank für schnelle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?