Knoblauch Ingwer Tee Erfahrung?

6 Antworten

Er schmeckt absolut grauenvoll, soll aber gesund sein. Der Ingwer neutralisiert den Knoblauch geringfügig. Wenn der Knoblauch jedoch in zu heißen Tee gegeben wird oder mit dem Ingwer gleichzeitig aufgegossen wird (mit kochendem Wasser), dann wird der Knoblauch quasi 'gekocht' und abgeschwächt. 

Ich empfehle daher, erst den Ingwertee aufzubrühen und vor dem Trinken einen in möglichst groben Würfeln (soweit man es schlucken kann) geschnittenen Knoblauch unterzumischen. Dadurch bleibt der Tee Ingwertee, und der rohe Knoblauch wird direkt aufgenommen.

Antun tu ich mir so ein furchtbares Gesöff aber nur, wenn ich richtig Grippe habe... Zum Abnehmen ist das eher nichts. Trinke lieber reines Wasser oder - wenn's schon Ingwer sein soll - reinen Ingwertee. Knoblauch ist auf leeren Magen übrigens auch schwer bekömmlich...

Erfahrungen in solchen Dingen sind wertlos. Man kann aus ihnen nichts schließen

Abnehmen ist leicht, Gewichthalten ist eine Ausnahmeerscheinung, und es gibt keine magischen Auswege daraus dass das so ist.

Wenn du Knoblauchtee (igitt!) trinkst und dann eine Sahnetorte isst nimmst du zu. Der Tee kann unmöglich etwas zu Gewichtsabnahme beitragen. 

Wasser macht auch satt.

Der Geschmack darin ist dann auch nichts weiter, als nur Geschmackssache.

Wenn man durch ihn gerne Essen durch Trinken ersetze ist das Wirksam, aber glaube sonst hat der Teeanteil im Wasser keinen weiteren Nutzen.

1

Hmm ok danke für die Antwort

1

Was möchtest Du wissen?