Kann man in jedes EU Land ziehen?

7 Antworten

In jedes EU ziehen, das geht.

Probleme gibt es aber immer, wenn man die Sprache, die Gesetze und die Mentalität nicht hinreichend kann oder kennt und weil es überraschend ist, wie sehr sich vieles von Deutschland unterscheidet, an das man sich erst gewöhnen muss.

In der EU gilt die Freizügigkeit der Person. Ein EU-Bürger kann sich in einem anderen EU-Staat niederlassen. Es wird von ihm erwartet, dass er auf eigene Kosten lebt, indem er eine Arbeit annimmt oder von seinen Geldmitteln lebt.

Das Einwandern in die Sozialsysteme der anderen Länder ist nicht zulässig. Aber es gibt da eine Grauzone. Das wird entgegen der Regeln von manchen Familien ausgenützt.

Innerhalb der EU herrscht Freizügigkeit. Das war ja der Hauptgrund für 40 % der Briten aus zu treten, Natürlich auch, weil man sie schlicht und einfach belogen hat.

Wenn du das Geld dafür hast.

Dann musst du halt nur mit anderen Sitten und Gebräuchen klar kommen.

Nicht überall richtet man sich nach den "Zugereisten" und bläst ihnen Puderzucker in ...

UND Honig. Mitsenf.

1

Einen kleinen Seitenhieb auf Flüchtlinge konntest du dir wohl nicht verkneifen.

0
@Aliha

Meine Aussage gilt auch für all die "Fernsehstars" aus unseren !Auswandererserien". Oft Menschen, die hier schon nicht gebacken bekommen haben und glauben, woanders würden sie ohne Ausbildung, ohne Anstrengungen und ohne irgendwelche sonstigen Kenntnis Millionär und glücklich.

Und einen kleinen Seitenhieb aus der dumpf-linken Ecke konntest du dir auch nicht verkneifen.

Mich stören generell "Traumtänzer", "Lebenskünstler" und "Schmarotzer".

Die können dann rein "arisch" oder "Biodeutsch" sein. oder quergestreift.

Aber um diese Fakten zu erkennen, fehlt es halt bei ideologisch Verbohrten immer etwas ...

0
@Aliha

männlich

Ich hatte 3, jetzt bin ich Rentner.

aus deinem Profil.

3 was? Hatte, warum?

Rentner ab welchem Alter?

0
@Felixsenior

Ich habe keinen Grund, vor dir die Hosen herunter zu lassen. Ich darf dir aber versichern, dass ich alle 3 Berufe für viele Jahre erfolgreich ausgeübt habe. Zudem solltest du deine Äußerungen bezüglich meiner Person etwas zurücknehmen, sie werfen ein sehr bezeichnendes Bild auf dich. Weiterhin einen schönen Sonntag.

0
@Aliha

"Zudem solltest du deine Äußerungen bezüglich meiner Person etwas zurücknehmen, sie werfen ein sehr bezeichnendes Bild auf dich."

Völlig richtig. Ich habe es mit Wahrheit und Klarheit.

Und wenn es dir unangenehm ist, anzugeben, in welchem Alter du in Rente gingst, dann spricht dies auch für sich.

Bei mir war es nach über 45 Jahren Arbeit bereits mit 63 wegen Krebserkrankung meiner Person und Krebsrückfall meiner Frau.

Muss ich mich jetzt schämen, dass ich die zwei Jahre nicht auch noch durchgezogen habe? Hätte sicherlich 2 Jahre auf krank machen können.

0

Ja, kann man.

Was möchtest Du wissen?