Knistern im Ohr? Woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, meistens kommt so ein knistern durch ein winziges Haar im Gehörgang. Nicht rumstochern- das macht es schlimmer. Beim HNO-Arzt wird das ausgesaugt oder gepustet und alles ist wieder gut! 

Das hört sich nach einer beginnenden Nasennebenhöhlen-Infektion an.

Ich würde an Deiner Stelle keine 2 Wochen mehr bis zum Termin warten!

Bis dahin kommst Du am besten mit (jeweils 3x täglich) Ibuprofen, Nasenspray und je 20 Tropfen Otovowen (oral 😉) über die Runden...

Das könnte sein.. Aber das Knistern ist schon eine Zeit.. Ich dachte das geht weg.. Aber geht's nicht. Und das is nich normal denn so stark war das Knistern nie! 

Mein HNO Arzt hat leider solche langen Wartezeiten :/

Achja und Schmerzen habe ich keine.? 

Aber manchmal bekomme ich schlecht Luft und manchmal Schleim im Hals. Erkältung habe ich aber nicht 

0

Versuch's einfach mal damit, müsste dann auf jeden Fall besser werden...

0

Das ist völlig normal...brauchst dir eigentlich keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?