Knistern im Ohr mit Schmerzen die nicht weggehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Due solltest wirklich zum Arzt gehen, da könnte sich eine Mittelohrentzündung gebildet haben. Als erste Hilfe kannst du mal versuchen, Nasenspray oder abschwellende Nasentropfen zu benutzen, und zwar mit weit zurückgelegten Kopf, so dass das Zeug möglichst tief in den Rachen hineinkommt. Wenn du Glück hast, öffnet sich durch das Abschwellen der Schleimhaut die Eustachsche Röhre (der Verbindungsgang zwischen Rachen und Mittelohr) wieder. Es findet ein Druckausgleich statt, und die Schmerzen lassen nach. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum HNO Arzt. Ferndiagnosen sind nicht meoglich

MfG SElits

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?