Knigge. Tür aufhalten.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kommt auf denjenigen an, der/dem ich die Tür öffne. Ggf. lasse ich mir lieber selber die schwere Tür öffnen :-)

Du öffnest ihr die Tür und hälst ihr die Tür auf, so dass sie durchgehen kann. Das du in diesem Fall zuerst durch die Tür getreten bist, ist zweitrangig :o)

Ich würde als "Dame", die ich ja bin, deine zweite Variante vorziehen. Ich bin halt kompromissbereit. :)LG

Kein Problem. Ich sage zu der Dame, das ist aber eine schwere Tür, ich gehe mal vor. Und schon ist die Situation geklärt. Lächeln nicht vergessen.

Einfach Aufhalten dann kann man nichts falsch machen,auch nach innen.

In dem Fall zuerst eintreten und der Begleitung die Tür aufhalten.

Richtig ist glaube ich die Tür aufmachen und eintreten aber so das Du deiner Dame nicht dein Hinterteil zeigst.

LG Wolpertinger

.

nurschnelldieToDOListeabhackeundnekleinePausemache

Mein Hinterteil wäre aber sehenswert. Ich machs trotzdem anders, siehe unten.

0
@ambassador

@ Ambassador ja Du hast für deine Antwort auch schon einen Lacher geerntet aber ich deine Behauptung mußt Du erst einmal Beweisen.

Wofür gab es noch einmal die Bilderfunktion???

Augenbraunfragendhochzieh

LG Wolpertinger

0
@ambassador

ach nein, oben. Also:vorausgehen, andeuten dass dies eine Ausnahme ist, die Dame beim Vorbeigehen im Blick behalten. Damit erübrigt sich das mit dem Hinterteil von selbst. Es ist genauso wie im Kino, wenn man sich als Letzter durch eine volle Reihe zwängt: Auge in Auge, Hintern hinten.

0
@Wolpertinger

@wolpertinger: wenn du mir mal erklären kannst, am besten mit Foto, wie ich mich von hinten fotografieren soll?

0
@ambassador

wie mit Foto, soll ich dir das jetzt vor machen und eine Bilder Anleitung ins Netz stellen???

Hättest du wohl gern.

Aber ein Tipp bekommst Du von mir, bin ja ein Fragrant, benutze einen Spiegel. grins

0

Was möchtest Du wissen?