Knigge für die Fleischtheke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schlimm finde ich die Menschen, die zwar erst in 10 Nummern dran sind, sich aber schon mal mitsamt Einkaufswagen im Querformat ganz vorne an die Scheibe der Auslage quetschen um die, die dran sind, nach hinten zu verweisen.

Sollte man nicht tun, auch wenn man selbst somit etwas mehr Zeit hat, das Sortiment anzusehen.

Wie lange darf man überlegen, wenn man dran ist?

In der Tat nicht EWIG. Da ist unter Umständen richtig Andrang, und dann steht da jemand und kommt nicht aus dem Knick. Das schürt den Unmut der Wartenden, und es kann sein, dass jemand auch mal "was" sagt...

Es verbietet Dir keiner, Dich bereits zuvor mit dem Gedanken auseinanderzusetzen, was Du denn haben möchtest. Ok, da weiß man nicht haarklein, was es alles gibt - stimmt.

Aber ganz sicher weißt Du, ob Du für 5 Leute einkaufst oder für Dich alleine und hast eine Vorstellung der Mengen, die Du brauchst.

Ebenfalls gibt es ja auch Dinge, die man regelmäßig kauft, oder wo man schon vorher weiß, dass man sie heute gerne kaufen will.

Dafür kann man sich einen Einkaufszettel erstellen, wo man ganz nach oben die Sachen schreibt, wo man schon recht genau weiß WAS und WIEVIEL.

Dann ist die Verkäuferin schon mal beschäftigt und Du hast Zeit, Dir die anderen Sachen anzusehen.

Also: bestmöglich vorbereiten, Wünsche ordnen und notieren und auch mal zwischendurch über die Schulter blicken: wenn nicht allzu viel los ist, kann man ja ruhig mal fragen, was "das da hinten" für eine Wurstsorte ist und sogar mal probieren.

Bricht der Laden auseinander, weil Samstag vormittag ist, die Schlange bis zur Gemüsetheke reicht und die Verkäuferin schon mehrfach ihr Deo nachgebessert hat - dann würde ich mir nicht unendlich viel Zeit lassen.

Grüße, ------>

Solange wie du willst und soviel wie du möchtest oder brauchst.

Aber wenn du stundenlang die Auslage betrachtest, kann es sein, dass die Verkäuferin sich in der Zeit um andere Kunden kümmert.

Wenn keine Schlange hinter Dir steht kannst die Ware angucken so lange Du willst - nur je länger Du die Ware anguckst umso komischer wird Dich die Verkäuferin angucken. Die Menge wird in der Regel in 250g, 500 oder 100g Schritten (je nach Bedarf) eingeteilt - oder eben eine entsprechende Anzahl Scheiben. Wenn Du sagst Du willst z.B. 111g, dann wird Dich die Verkäuferin noch komischer angucken - oder zum Psychologen schicken.

Du kannst schauen so lange du willst. Aber man kann sich ja auch schon die Auslage ansehen, bevor man dran ist. Und bestellen kannst du so viel du willst. Auch Scheibchenweise. Da gibt es keine Knigge Regeln.

Solange du nicht im Weg rumstehst und die Verkäuferin aufhältst, kannst du dir die Wurst angucken, solange du willst. Kommt vielleicht komisch rüber, wenn du das den ganzen Tag machst, aber verboten ist es nicht.

Und wie viel Gramm du im Endeffekt kaufst, bleibt dir überlassen. Kommt doch drauf an, wie viel du brauchst.

Kann es sein, dass die Frage nicht ganz ernst gemeint ist?

Fragenhorn 28.02.2017, 10:49

Wenn man 10 Scheiben Wurst haben will woher soll man dann wissen wie viel Gramm das sind

0
putzfee1 28.02.2017, 10:50
@Fragenhorn

Dann sagst du einfach, dass du 10 Scheiben davon willst und fertig. Du willst uns doch verarschen, gibs zu!

4
Omikron6 28.02.2017, 10:52
@Fragenhorn

Ich sage nie, wieviel Gramm ich möchte. Ich bestelle immer eine von mir jeweils gewünschte Zahl von Scheiben.

2
Sandkorn 28.02.2017, 10:52
@Fragenhorn

Du mußt nicht alle Wurstwaren in Gramm verlangen, Du kannst genau so gut sagen wie viel "Scheiben" Du möchtest, das ist ganz normal.

0
winstoner14 28.02.2017, 10:51

Die wiegen die ab?

0
Sandkorn 28.02.2017, 10:55
@winstoner14

@ winstoner14

Klar doch, der Preis wird nach Gewicht berechnet.

1

solange es nicht zu voll ist, kannst du solange gucken wie du willst. wenn es voll ist, solltest du auf die anderen kunden rücksicht nehmen, eine mengenbegrenzung gibt es nicht.- du kannst auch nur 2 scheiben wurst nehmen.

Was möchtest Du wissen?