Knieverletzung ohne gröbere Schmerzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du bisher keine Probleme hattest und es wirklich nicht so schlimm ist dann solltest du dein Knie ein paar Tage schonen.

Größere Belastungen einfach meiden und wenn es nach 5 Tagen immer noch nicht besser geworden ist dann ab zum Arzt.

warkus 14.01.2013, 00:02

Habs ein paar Tage geschont und der Schmerz ist von alleine verschwunden

0

Hei du,

aus meiner Sicht, solltest du zum Arzt gehen und das Knie anschauen lassen. Man muss das Knie nicht zwingend schwer belasten, manchmal sind schon Vorschäden vorhanden und dann reißen z.B. Anteile vom Kreuzband. Außerdem ist der Innenminiskus nicht in der Lage Druckbelastungen auszuweichen, da er am Knochen fester fixiert ist als der Außenminiskus. Wenn der Miniskus Schaden nimmt, muss das nicht immer gleich heißen, dass er komplett reißt. Aber Anteile können sich z.B. umklappen und dann stören, reponieren sie sich wieder merkt man erst einmal nichts.

Ich würde, gerade weil du nicht kontinuierliche Schmerzen wie durch einen Bluterguss hast, einmal beim Arzt vorbeischauen und draufgucken lassen. Vielleicht ist es nichts, aber wenn doch, dann wird es durch abwarten in der Regel nicht besser.

Hei,

Also, mit den Knien würde ich nicht wirklich ein Risiko eingehen...Ich durfte ein halbes Jahr lang nicht rennen, kein sport machen, nichts..nichteinmal zum Buss rennen. Bei mir hat es so ähnlich angefangen, ich hatte ein ein paarmal Schmerzen, ging dann wieder weg, dann ein halbes Jahr später, kamen die Schmerzen viel stärker, und ich musste schliesslich zum fysiotherapeuten und solche Einlagen tragen. Es gibt so viele verschiedene Arten von Knieproblemen, meines war nicht so schlimm. Ich hatte auch Schmerzen an der Knieinnenseite, aber auch Knieaussenseite. An deiner Stelle würde ich zum Artzt gehen, denn ich hab sehr lange gewartet,...war jetzt auch nicht wirklich so schlimm, denn jetzt sind sie wieder fast komplett normal, aber wäre es früher gewesen hätte der Prozess nicht so lange gedauert. Geh aber wie gesagt zu einem orthopäden!

Ich hoffe meine Antwort ist hilfreich!

-Kim

Kniebeugen sind das allergrößte GIFT für Kniee! Du solltest dich ins Krankenhaus begeben und nachschauen lassen, ob der Innenmeniskus noch ganz ist!

theonlyrofler 02.01.2013, 16:29

Kniebeuge sind bei der richtigen Ausführung alles andere als Gift für den Körper...

Mache Kniebeuge seit einigen Monaten und hatte bisher NIE Probleme, auch mein Lehrer bei meiner Kampschule macht Kniebeuge schon seit 40 Jahren und hat keinerlei Knieprobleme !

Man muss lediglich auf die Ausführung achten, denn wenn diese falsch ist bekommt man bei fast allen Übungen Probleme mit den Gelenken.

Der Innenmeniskus ist mit Sicherheit ganz, wäre dem nicht so hätte er zum einen einen stechenden Schmerz und zum anderen könnte er gar nicht in der Lage sein Kniebeuge OHNE Schmerzen auszuführen.

0

Was möchtest Du wissen?