Knieschmerzen vom Tennisspielen, was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kenne ich. Man muss in erster Linie darauf achten, dass die Knie richtig "eingestellt", d.h. über den Füßen sind. Die meisten Menschen neigen dazu, die Knie zu weit nach innen zu beugen (X-Beine), was gerade bei Sportarten wie Tennis häufig zu Schmerzen führt. Versuche mal, auch während des Sports darauf zu achten. Ansonsten kannst du Kniebeugen mit geradem Rücken üben, dabei allerdings darauf achten, dass die Knie nicht weiter vorne als die Zehen sind, weil dies wiederum ungesund ist.

Ein Physiotherapeut hat mir mal eine Übung gezeigt, welche Knieschmerzen vorbeugen sollte. Stell Dich Hüftbreit hin. Dann gehe langsam in die Knie und achte darauf das die Knie nicht über die Zehen hinausragen! Und versuche den Rücken möglichst gerade zu halten.

gehe mal zum arzt und lasse es untersuchen ist besser als was drauf schmieren wenn du nicht zum arzt willst dann versuche es mit wärme und salben kannst auch pferdebalsam nehmen um kühlen.

Das hatte ich auch mal. Das hat allerdings wenig mit Tennis zu tun sondern eher damit, dass deine Knie wachsen und gleichzeitig überlastet werden. Es dürfte vor allem dann auftreten, wenn du besonders lange am Stück spielst. Ich würde dir empfehlen, zu einem Ortphäden zu gehen. Es könnte sein, dass du Einlagen brauchst und/oder nächste Zeit kein Sport mehr machen darfst

Voltaren und kühlen

Was möchtest Du wissen?