Knieschmerzen.. Viel training?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Vielleicht bringt ja MRT in 1 Monat Aufschluss - sonst zum nächsten Arzt. 

Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Sportklinik. 

Wenn Du in NRW lebst ein Tipp : Ortho-Klinik Dortmund

Kann ich empfehlen, ähnliches gibt es in anderen Städten. Wichtig : Die anatomische Beinachse kann und wird dort auch meistens  digital vermessen. Ein wichtiges Verfahren das viele Orthopäden leider auslassen. Oft ist eine unerkannte Fehlstellung die Ursache für Knieprobleme. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchenxdxd
16.02.2016, 22:27

Danke für die hilfreiche Antwort :) & Danke!

1

Mit dem Training aufzuhören ist auf jeden Fall auch die falsche Variante. Das Knie muss vom Muskel gestützt werden. Wenn überhaupt Übungen wechseln bzw. schonendere Übungen machen. Evtl. Knie Bandagen kaufen ;). D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchenxdxd
15.02.2016, 22:51

Ja bandage habe ich und sobald ich im training merke das ich mein knie zuviel belaste setzte ich sofort aus und ruhe mich aus :) Danke für die Antwort :)

0

Geh Aufjefenfall zum Arzt. Hatte auch Knieprobleme und es stellte sich heraus dass mein Knochen, alle möglichen, Sehnen und mein Schleimbeutel stark entzündet waren...nach 2 Jahren hab ich es immer noch. Wär ich sofort zum Arzt gegangen, wäre es nicht so schlimm geworden, da es durch die Belastung immer schlimmer wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maedchenxdxd
16.02.2016, 22:26

Ich war ja schon öfters aber er hat halt im röbtgen nichts festgestellt.. Und physio hat nicht geholfen jz wartet er halt aufs MR und ja gscheit angschaut hat der s sich nicht...

0

Was möchtest Du wissen?