Knieschmerzen nach Fußball (seitlich reingelaufen)

1 Antwort

Evtl. Meniskusriss oder ein Kreuzbandriss. Das braucht dann eine Weile, evtl. auch eine OP. Lass auf jeden Fall eine Kernspin machen, dann weißt Du es genau.

Danke erstmal. :) Ist vermutlich eine Kreuzbandđehnung. Eventuell auch was am Meniskus. Das wird das MRT zeigen. Nur mal zur Info. :)

0

Knieschmerzen ohne sturz?

Ich weiß ich sollte zum Arzt gehen, aber da ich momentan sowieso sehr wenig Zeit habe dachte ich mir, dass ich ja erst einmal hier nachfragen kann ob irgendjemandem etwas Ähnliches passiert ist! Also: ich habe mir kurz vor Weihnachten beim Training das Knie verdreht. Ich habezwsr kurz stechende Schmerzen verspürt, konnte aber ohne Schmerzen weiterspielen. Erst am nächsten Tag habe ich beim beugen des Knies schmerzen verspürt, ich konnte aber ohne Probleme laufen und hatte nur leichte Schmerzen. Das ging dann circa zwei Wochen so weiter und da die Schmerzen nur leicht wären bin ich nixht zum Arzt gegangen und habe auch weiter Tennis gespielt. Bis vor drei Tagen waren die Schmerzen komplett verschwunden bis ich gestern bein Training stechende Schmerzen im selben Knie beim starken beugen verspürt habe, ohne dass ich gestürzt o.ä. bin. bei kleinen Bewegungen hatte ich jedoch keine Schmerzen. Jedoch bin ich jetzt in der Nacht mehrmals durch starke Knieschmerzen aufgewacht und selbst leichtes beugen des Knies verursacht starke Schmerzen. Die Schmerzen sind an der gleichen Stelle (oberhalb des rechten Knies) wie bei meinem "Unfall". Es wäre cool wenn mir jemand sagen könnte ob die Schmerzen jetzt noch in Zusammenhang mit dem verdrehen vor einigen Wochen stehen könnten oder warum ich diese Schmerzen habe! Danke dcjonmal im Voraus!

...zur Frage

Wie behandelt man eine leichte Prellung am knie?

Die Prellung ist nicht sehr schmerzhaft, aber man spürt ein unangenehmes gefühl beim stehen bzw. beugen des knies. Und wie lange dauert die Heilung?

...zur Frage

Knieprobleme was machen?

Hallo

Alles hat damit begonnen das ich beim Fußball spielen gegrätscht wurde ich einen starken Schmerz hatte der nach einer kurzen Zeit wieder weg war weshalb ich dann auch weiter gespielt habe. Am nächsten Tag hat mein Knie weh getan in dich konnte es nicht beugen also nicht in die hocke gehen und ausstrecken. Danach kamen beim Treppen runterlaufen stichschmerzen. Ab da wollte ich zum Arzt gehen bin aber nicht dazu gekommen jetzt ist es so das ich an der Innenseite des Knies ziemlich starke Schmerzen habe es sich nicht stabil anfühlt (bisschen wie wackelpuding) und ich es immernoch nicht anwinkeln oder ganz ausstrecken kann. Ich werde wahrscheinlich am Montag mal zum Arzt gehen. Hat jemand schon Erfahrungen mit solchen Beschwerden und kann mir evtl. sagen in welche Richtung das geht? Danke im voraus an alle antworten

Schönen Tag noch

...zur Frage

Knieschmerzen an einem bestimmten Punkt

Hallo habe letzten Freitag Fussball gespielt und wurde gefoult. Seitdem habe ich Schmerzen im Knie, aber nur an der Innenseite des Knies Richtung der Kniekehle (sind da Bänder)?? Also habe aber auch nicht das Gefühl dass das Knie Instabiel ist.Tut nur weh wenn ich das Knie bis zu einem gewissen Grad beuge! Habe heute Nachmittag einen Termin beim Doc.

mfg

...zur Frage

Partellaspitzensyndrom Knie knacksen?

Hallo Community,

Ich, 21, Hobby Kraftsportler, habe mal wieder Kniebeschwerden durch diesmal geführte Kniebeugen bekommen, ich war beim Orthopäden und der meinte nur ich sollte bei den Übungen nicht über 90 grad runter gehen und die Kniebeugen weglassen und auch die Beine niemals durchstrecken, was mir ja eh bewusst ist. geröntgt -> alles in Ordnung. Jedenfalls hab ich nach diesem Prinzip trainiert und dann ist es am nächsten Tag völlig eskaliert. Hätte es wahrscheinlich ganz abheilen lassen sollen.

Mir wurde von einem Bodybuilder gesagt, dass ich das Partellaspitzensyndrom habe, welches laut symptome auf mich echt zutrifft. Sogesagt ist die Sehne überlastet. Nur was mich irritiert ist, dass ich oftmals mit meinem Knie knacksen kann, es fühlt sich an als wäre Luft im Knie, dass ich dann durch einmal seitlich einknicken des Knies knacksen lassen kann. Hat das einen Zusammenhang?

Ebenso fühl ich den Druck im knie wenn ich Kniebeugen / Beinpresse ausführe.

Wer hat solche Erfahrungen mit seinen Knien gemacht? bitte um rat :)

Lg Christian

...zur Frage

Knie sehnen Verkalkung?

Bei mir wurde eine verkalkung an der Sehne festgestellt, die an der vorderseite des Knies verläuft. Feststellung durch Elektromagnettomographi und Röngten des Knies, verkalkung liegt tragischerweise an beiden Seiten am linken wie am rechten Knie vor. Ich erst 15 Jahre alt und habe schon Problem, welches andere erst mit 50 bekommen nd bin nicht mahl so unsprtlich, bin schlank1,60m und wiege 56kg. Nun wird mir vorgeschlagen ich solle mein Knie nicht mehr überlasten, also keine sporte wie Fussbal, Badminton ecc, den nächsten Termin sollte ich in ca 1 Jhr machen um es noch mal anzusehen, wenn sich nichts bessert wäre eine Operation nötig. Ich liebe Fussball, Radfahren... Ich bin sehr Frustriert.

Angefangen hat alles im Sommer etwa vor 1,5Jahren, ich habe Fussball gespielt und auf einmal spührte ich einen Stechenden schmertzt der mir bei jedem schritt den Atem nahm, ich schleppt mich nach Hause, 3 Tage war ich nicht mehr fähig mein Knie ohne schmertzn zu bewegen, es war sehr angeschwollen an beiden Seiten, jedoch lies der schmertz(als auerschmertzt schon nach einer Woche teils los) und nach einem Monat war er Komplett verschwunden, aber gab es diese 2 Stellen an dieser hervorhebung unter der kniescheibe die tierisch schmerzten bei Kontakt und auch wenn ich in einem Auto sitze nach etwa 1h baut sich ein druck auf meinen knie auf und es schmertzt unaushaltbar und dies hört erst auf wenn ich das Knie durchstreck, es knaxt und dann gehts wider ne stunde, klarerweise kann ich mich nicht immer ausbreiten und muss dann aushalten. Hat in diesen Tehma jemand erfahrung, gibt es möglichkeiten diesen Kalk zu kösen?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?