Knieschmerzen nach dem aufwachen?

3 Antworten

Knieschmerzen können so ungefähr unendlich viele Ursachen haben. Wir können unmöglich erraten, was deine Schmerzen verursacht. Das kann von gar nichts (nachts komisch im Bett gelegen, ...) über eine harmlose Erscheinung (zu wenig Muskeln rund ums Knie, ...) bis zu einer therapiebedürftigen Erkrankung/Abnutzung gehen.

Geh mal zum Hausarzt und lass dich beraten. Wenn dein Hausarzt findet, dass man das weiter abklären sollte, wird er dich zum Orthopäden überweisen.

Hallo, das könnte der berühmte Anlaufschmerz sein, deutet auf Arthrose, Knorpelschaden hin. Kenne es aus eigener Erfahrung gut.

Lass es von Orthopäden abklären, kann dir aber gleich sagen das man nicht viel tun kann. Was sehr gut hilft ist Radfahren.

Grüsse🙋

Ich bin kein Arzt. Aber deine Beschreibung klingt mir sehr stark nach Gicht. Da sammelt sich Harnsäure im Blut und verursacht Gelenkschmerzen. Über die Nacht wird es aufgrund der Stoffwechselregulierung des Körpers schlimmer und kann morgens so schlimm werden, dass man hin und wieder Fieber hat.
Das ist therapierbar und es gibt gute Medikamete dagegegen, die aber nur von deinem Arzt verschrieben werden können und sollten, denn diese Medikamente greifen bei falscher Handhabung die Nieren an und das kann tödlich enden. Aber mach dir keine Horrorvorstellungen. Gehe nicht zum hausarzt, sondern zu einem guten Orthopäden.

Such mal im Internet nach "Gicht". Das müsste dein Problem sein.

Knieschmerzen beim anwinkeln aber keine Schwellung, woran kann das liegen?

Ich hab seit Montag extreme Schmerzen im Knie, wenn ich das Knie anwinkle, beim Treppensteigen, wenn ich vom Bett aufstehe habe aber keine oder eine wirklich sehr geringe Schwellung oberhalb meiner Kniescheibe. Was könnte das sein?

...zur Frage

Knieschmerzen! kann kaum noch gehen

Ich habe seit einer Woche sehr starke Knieschmerzen. Wenn ich mein Knie komplett durchstrecke kann ich auftreten und gehen. Wenn ich mein Knie beuge und dabei gehe, dann knickt mein Bein weg und ich habe in der Kniekehle und vorne im Knie so starke schmerzen, dass ich nicht mehr weitergehen kann.

Der Schmerz fühlt sich an, als wenn ich mir eine Zerrung zugezogen habe, was aber nicht sein kann, da ich mein Bein nicht mehr als sonst belastet habe.

Was kann das sein??

Danke für Eure Tipps.

Gruss R.

...zur Frage

Arthrose Grad 4 hinter der Kniescheibe, ist das schlimm?

Ich hatte immer total ein dickes Knie. Doppelt so dick wie das andere. Das MRT ergab nichts schlimmes. Dann drückte der Arzt auf den Knie herum und plötzlich stellte sich eine spezielle Stelle heraus, die enorm schmerzte. Er machte ein paar spezielle Röntgen Aufnahmen und dann entdeckte man, dass ich hochgradig Arthrose direkt hinter der Kniescheibe hab. Ende Januar hab ich das Gespräch zur Operation. Nun möchte ich wissen, wer schon diese Operation hatte und wie lange es dauert bis ich wieder fit bin.

...zur Frage

Knieschmerzen durch Arthrose

Was hilft bei Knieschmerzen durch Arthrose ?

...zur Frage

Schlagartig erstaunlich heftige Schmerzen im Knie beim Treppensteigen nach oben

Hatte heute zweimal auf einen Schlag sehr heftige Schmerzen im Knie, als ich eine Treppe hochstieg. Also ich kenne das vom Treppen nach unten steigen, da muss das was mit Arthrose sein- aber treppaufwärts? Der Schmerz saß an der linken Seite der rechten Kniescheibe und war so heftig, dass ich nicht weiter konnte. Kann jemand was damit anfangen? Woher könnte das kommen- werde ich morsch?

...zur Frage

Hallo, hat schon jemand Erfahrungen mit den Gelencium Tropfen aus der Apotheke gemacht?

Habe das Medikament von meinem Hausarzt empfohlen bekommen wegen Arthrose in der Hüfte. Ist laut seiner Aussage ganz neu und ohne Chemie. Er meinte es kann nicht wieder heilen was schon kaputt ist, aber es kann den weiteren Gelenkverschleiß aufhalten und auch Schmerzen lindern. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?