Knieschmerzen durch Wachstum auch wenn ich nichtmehr wachse?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ergänzend zu den guten Antworten, die Du schon bekommen hast:

Ich hoffe sehr, dass Du nicht rauchst. -

Falls doch: Hör blitzschnell damit auf. Google dazu mit

gelenke rauchen

und lies die Infos.

 

Und wichtig ist, dass Du kein Schweinefleisch isst. Google dazu mit

gelenke schweinefleisch

und lies auch hier sorgfältig die Infos.
Achte beim Kauf von Wurst auch "peinlichst genau" darauf, dass auch in anderen Wurstsorten wie Geflügelwurst absolut kein Schweinefleisch enthalten ist. Bei Fertigpackungen Inhalt lesen und an der Wursttheke fragen.
Auxh das Anbraten mit Speck oder zum Beispiel Bratkartoffeln mit Speck ist tabu. Also die Kartoffeln sind schon okay, der Speck nicht  :-))

Lass auch Erdnüsse weg, auch die sind nicht unbedingt gut bei Problemen mit Gelenken.

 

(Wenn beim Googlen "Im Cache" angegeben ist, dann klick statt auf die Überschrift dort drauf. So findest Du die Textstellen leichter.)

 

Weiter ist wichtig, dass Du genug Wasser trinkst.

Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser.

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm Körpergewicht 30 ml Wasser:

30 kg = 0,9 Liter

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn salzreich und / oder viel Süßes gegessen wird, brauchen wir mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor dem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, damit sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Der Rest ist im Laufe des Tages allgemein gut zu schaffen.)

Gut ist, stets eine 1/2-Liter-Wasserflasche bei sich zu haben. Eine ganze Weile kann sie mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Meine Erfahrung: Die leere Wasserflasche wird in Cafès und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Wasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch)

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stuncde flott spazierengingen.
(Wenn Du gerne liest, ist dieses Buch echt klasse.)

 

Danke für's STERNchen.  ♥ ♥ ♥   Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ    :-))

(Ein Stern  war's früher     ‹(•¿•)›
und ist es hoffentlich bald wieder.)

Video: Vom selben Stern
http://www.youtube.com/watch?v=no-6x6eO6CQ

 

0

Ich war auch beim Arzt wegen Knieschmerzen, der meinte dass ist wegen Wachstumsschmerzen. Weil es nicht weggegangen ist bin ich letztens nochmal zu einem anderen Arzt gegangen, der sagte das es an den Muskel liegt. Alles ich würde es aufjedenfall beobachten und wenn das nicht weggeht nochmal zu einem anderen Arzt gehen. Aber es kann schon sein das du mehrere Wochen Wachstumsschmerzen hast. Gute Besserung Lg

Mit Wachstum meint der Arzt nicht nur das Längenwachstum. Du wächst ja auch in die "Breite". Es kann sein, dass es in nächster Zeit besser wird. Halte aber auf jeden Fall regelmässig Kontakt mit dem Orthopäden - besser wenn das beobachtet wird, damit sich nichts krankhaftes entwickelt.

Alles Gute!

.

Schmerzen knieinnenseite? Was tun?

Hallo, ich bin 13 und habe schon immer knieprobleme sie knacken auch sehr arg beim anwingkeln usw. Aber seit 2 Tagen habe ich ANHALTENDE schmerzen vorallem im Rechten knie an der innenseite. Was vielleicht auch wichtig ist ich habe leichte x beine, also laufe komisch. Durch Einlagen sind die knieschmerzen damals schlimmer geworden, deshalb trage ich sie nicht. Die schmerzen sind eben an der innenseite und tut zb immer weh wenn ich entweder eine schnelle bewegung mache oder immer beim belasten (laufen) Ganz schlimm bei treppen. Bitte kommt nicht mit wachstum, ich denke nicht das es deshalb ist. Was könnte das sein?

...zur Frage

Knieschmerzen, woher kommen sie?

hey, ich weiß Ferndiagnosen sind schwer aber ich fang jz trotzdem einfach mal an alles aufzuzählen. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Also ich bin 14 Jahre alt und noch im wachstum. Ich spiele Fußball. Und nach dem Training oder spielen habe ich immer solche Knieschmerzen, diese treten während des Spielens auf und halten an. Aber nach dem Spiel kann ich normal gehen . Aber wenn ich renne oder etwas schneller laufe tut es schon weh. Ich kann danach die nächsten 3/4 Tage keine Treppen mehr laufen (nur mit starken Schmerzen) nicht in die Hocke gehen... aber normales laufen geht. Ich versuche mal den Schmerz zu beschreiben.. also wenn ich versuche etwas in die Hocke zu gehen tut es unter der Kniescheibe weh. Es ist ein stechender anhaltender leicht brennender Schmerz. Es fühlt sich an als würden die Knochen sich irgendwie aneinanderreiben oder so. Es schmerzt unter der Kniescheibe auch etwas seitlich und irgendwie „unter“ der Kniescheibe. Beim örthopäden war ich schon, der sagte beim Röntgen dass alles ok sei und sagt dass es vom Wachstum kommt(was ich aber nicht glaube da meine Schmerzen nicht vorübergehende sind, denn ich habe sie schon seit einem Jahr). Er hat mir eine Bandage gegeben und sagte dass es so besser wird. Ich habe die Bandage getragen aber sie hilft kein Stück. Habt ihr eine Vermutung? Ich werde natürlich so schnell wie möglich zu einem Orthopäden gehen, ich habe dort auch schon einen Termin aber bis dahin sind es noch 2 Monate. Danke schonmal für eure Antworten. Ps: Und mir ist aufgefallen dass mein Knie öfters knackst also so ca einmal am Tag aber dann laut und so dass es etwas weh tut. Und mir ist aufgefallen dass wenn ich auf dem Rücken liege und mein Bein hoch und runter bewege dass meine Hüfte dann knackst. Das wollte ich noch sagen, falls es vllt damit was zu tun hat

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit dem Vacoped-Schuh, gibt es etwas Besonderes dabei zu beachten?

Hey =)

Wie der Titel schon sagt, bekomme ich nächste Woche einen Vacoped-Schuh "verpasst" und wollte fragen, wer damit schon Erfahrungen gemacht hat, was zu beachten wäre und ob der Umgang bzw. die Handhabung damit schwieriger als mit dem Gipsverband ist, den ich derzeit noch habe.

Ein paar Tipps wären schon gut =)

LG Vera

...zur Frage

Knieschmerzen? Arzt noch nötig?

Guten Morgen.

Wir hatten letzte Woche Freitag Sport, danach tat mir mein Knie weh (nur in Bewegung). Ich konnte nicht mehr richtig gehen und als ich Zuhause war, hab ich erstmal Schmerztablette und Salbe raufgemacht. Es hat aber nicht geholfen. Über Nacht hat meine mum mir eine Binde mit Salbe rumgemacht. Gestern hatte ich nur noch ein kleines stechen in der Innenseite des Knies und heute morgen tut es überhaupt nicht mehr weh. Nun meine Frage: sollte ich heute zum Arzt gehen oder eher nicht?

Knieschmerzen waren an der Innenseite des Knies, beim Sport sind wir nur gelaufen und haben Volleyball gespielt. Bin dabei nicht umgeknickt oder so. Hatte das schonmal öfter, allerdings ging das nach 10-15 Minuten wieder von alleine weg.

...zur Frage

Wird einem das Röntgenbild nichtmehr gezeigt?

Ich war im Krankenhaus zum Röntgen und mir wurde das Bild nie gezeigt. Es wurde nur Diagnose mittelfußfraktur gegeben. Jetzt meine Frage wird einem das Röntgenbild nicht mehr gezeigt? Und zu welcher art Arzt sollte ich gehen? (z.B. Physiologe oder so) Danke im vorraus.

...zur Frage

Soll ich zum Arzt gehen? Knieschmerzen

Hey, Ich habe seit über einem Halben Jahr Knieschmerzen (Innenseite).Alles begann mit einem Knacken das dann zu einem Schmerz wurde und das Knacken verschwand , hatte zu diesem Zeitpunkt Tanztraining.Ich war auch beim Arzt und der gab mir eine Überweisung zu einem Orthopäden aber die ist dann verfallen weil mein Knie sich danach einiger Maßen besser anfühlte.Aber die Schmerzen kamen wieder . In den Sommerferien vergingen die Schmerzen dann weil ich mich nicht mehr so viel Bewegt und auch keinen Sport von der Schule aus mehr hatte.Jetzt bevor die Schule angefangen hat war ich shoppen und hatte diesen Schmerzen wieder. Der Schmerz war wie vor den Ferien so als ob sich mein Knie verdreht hätte und dann so aufgetreten wäre. Als die Schule wieder Angefangen hatte ,spielten wir ein paar Spiele bei deinen man sich bewegen musste und am Abend tat mir das Knie richtig weh.Der Schmerz war aber so als ob jemand mein Knie zusammen drücken würde. Kopfschmerzen nur als Knieschmerzen. Die Woche darauf hatten wir Turnen aber nach dem Unterricht tat mir das Knie nur minimal weh aber wir sind nicht viel gelaufen. Am Samstag war ich shoppen und bin eigentlich nicht wirklich viel gegangen aber hatte am Abend dann so starke Knieschmerzen, dass ich nicht auftreten konnte und bin deswegen gleich schlafen gegangen und waren dann weg.Aber das Knacksen kommt wieder. Nun kennt sich jemand damit aus? Hatte jemand schon einmal so einen ähnlichen Fall? Sind das nur Wachstumsschmerzen obwohl ich gar nicht mehr wachse? Danke an schnelle Antworten(:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?