Knieschmerzen durch Übergewicht? Buckel?

...komplette Frage anzeigen Mein Bauch...:( - (abnehmen, Bauch, fett)

4 Antworten

Natürlich belastet das Gewicht auch deine Knie und kann zu Kniebeschwerden führen. Und wenn du absichtlich krumm gehst, damit man den Bauch nicht sieht, belastet das auch deine Wirbelsäule und die wird mit er Zeit krumm. Außerdem wirst du irgendwann dadurch Rückenschmerzen und Bandscheibenprobleme bekommen. Also achte doch lieber auf eine gerade Körperhaltung!

Das Einzige, was dir helfen kann, ist rigoroses Abnehmen. Dabei kann dir dein Hausarzt behilflich sein, indem er dich zu einer Ernährungsberatung schickt, wo du lernst, wie du dich gesund ernähren kannst.

Wieso dürfen denn deine Eltern davon nichts mitbekommen? Die sollten doch froh darüber sein, dass du dich um deine Gesundheit kümmerst! Sie werden dich sowieso unterstützen müssen, zumindest deine Mutter, indem sie gesund für dich kocht.

Und achte darauf, regelmäßig Sport zu machen. Schwimmen und Radfahren geht auch mit Knieschmerzen.

alsoo die X-Beine und die knieschmerzen können definitiv von deinem übergewicht kommen (kann aber auch andere gründe haben) das mit dem buckel.. versuch doch mal immer aufrecht zu gehen/sitzen etc. ich weiß nich, ob es was hilf.. ich hab ne freundin (schlank) die auch nen buckel hat der haltunsbedingt ist.. klar is es bequemer ein wenig 'eingerollt' zu sitzen aber auf dauer is aufrecht schon besser für die gesundheit :)

Die Knieschmerzen kommen wahrscheinlich vom Übergewicht. Das starke Übergewicht belastet die Knie sehr und daraus resultieren Schmerzen. Der Buckel dürfte den Bauch fördern, aber nicht von ihm stammen. Mal nebenbei solltest du dringend abnehmen, denn der Bauch ist echt krass. Also für dein Alter und deine Größe bist di (sorry) eindeutig zu fett. Aber man kann seinen Bauch auch bekämpfen.!!!

übergewicht bellastet die knochen und gelenke

Was möchtest Du wissen?