Kniescheibe sehr empfindlich was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zunächstmal: Willkommen im Club! Bei meinem rechten Knie ist die Kniescheibe auch immer bei falschen Bewegungen rausgesprungen und ich war dann auch immer in der 'Schonhaltung'. Diese Bewegungen mussten nicht einmal beim Sport passieren. Ist als letztes im April passiert, als ich über eine Schubkarre gestolpert bin. Daraufhin hatte ich dann kein Bock mehr und habe mich im Juni 2015 operieren lassen. Da wurde die Position der Kniescheibe verändert und mein Band zur Stabilisierung an der Seite doppelt gelegt und gekürzt, da es zu lang war aufgrund der ganzen raussprünge der Kniescheibe.
Nachfolgend kann ich sagen: ich kann jetzt wieder jeden Sport machen, außer den, bei dem ruckartige Bewegungen gemacht werden. (Fußball, Tennis, Badminton - alles ausprobiert) trotzdem war es die beste Entscheidung meines Lebens, da ich jetzt beruhigt leben kann.

Ansonsten habe ich mein Knie immer gut mit Krankengymnastik stabilisieren und kräftigen können. Frag sonst einfach mal deinen Arzt oder direkt bei der Physio! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebber081596
26.01.2016, 22:18

Bei mir meinten sie auch es wäre zu lang gewesen, bei meinem Unfall ist die Kniescheibe ja nicht mehr rein gerutscht sonder ist draußen geblieben.. die Notärzte mussten sie mir dann vor Ort mit ner Narkose wieder einrenken. Das sind Schmerzen ohne Ende. 

Aber danke ich werde mich mal erkundigen ;-)

0

Hallo,

es könnte sein, daß deine Bänder einfach dazu neigen, leichter zu reissen als bei anderen. Du kannst natürlich deine Muskeln stärken. Ich würde aber vorerst zu einem Physiotherapeut gehen und mir die Übungen zeigen lassen.

Dein Hausarzt kann dir Krankengymnastische Übungen verschreiben.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?