kniescheibe rausgesprungen (patellaluxation)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo zusammen,
das Thema Patellaluxation und patellofemorale Instabilität ist ziemlich komplex, nicht immer muss operiert werden, und auch was wie operiert wird, hängt an vielen unterschiedlichen Details.
Ich habe zu diesem Thema über unseren Youtube-Kanal mal ein paar Tutorials für medizinische Laien gemacht-aus unserer Sicht lohnt es sich, diese anzusehen und dann dem behandelnden Arzt auch die richtigen Fragen stellen zu können-nicht alle, die dies operieren, wissen wirklich gut Bescheid, und wir sind dann oft (mit dem Patienten zusammen) die Dummen, die es wieder in Ordnung bringen können...
Am besten schaut einfach mal rein, die Videos bauen aufeinander auf sind hoffentlich gut verständlich.

https://www.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl_lPBA6cA/videos

Grüße aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau,
Tobias Radebold

Ich hatte das gleiche Problem. Mir sind beide kniescheiben insgesamt 8 mal rausgeapringen. Ich wurde operiert und empfehle dir das St. Vincent Hospital in Düsseldorf. Da sind super ärtzte und das Ergebnis ist auch gut. Der einzige Nachteil ist jetzt aber, das ich nie wieder klettern darf. Auch darf ich keinen Leistungssport mehr machen und manchmal tun mir die Knie noch weh.

Wenn die Bänder zu lang sind, wird das immer wieder passieren, da ist so ein kleiner Eingriff schon sinnvoll. Das kann man bei einer Arthroskopie machen.

3

Und wenn sie nach der Op irgendwann wieder rausspringt?

0
60
@Heihsin

Das wird sie dann normalerweise nicht mehr tun, da die zu langen Bänder ja die Ursache sind.

0

Vor 1 jahr Patellaluxation schmerzen habe ich aber noch immer

Hay Ho leute, also mir ist vor etwas über einem Jahr die Kniescheibe ganz Rausgesprungen. Nach guten 2 Monaten voll Arzt termine, schmerzen, Trombosespritzen und einer Punktion die fast schlimmer als die Patellaluxation selbst war bekam ich eine Bandage die mein Knie Stützt und meine Kniescheibe ein Stück Verschiebt weil sie ein stück zu weit Links stand. Naja die Ärzte sagte da sei Nichts gerissen oder sonstwas was sie Ziemlich verwunderlich fanden Besonders mein Orthopäde dessen Blick Göttlich war als ich ihm Sagte das nichts gerissen oder sonstieges sei xD naja um was es eigendlich geht, Ich habe jetzt nach etwas über einem Jahr Schmerzen im Knie. Hat jmd hier vllt eine Idee wieso das so ist?

...zur Frage

Kniescheibe rausgesprungen -> patellaluxation-> Gipsfuß. Erfahrungen, Heilung, Wann wieder gesund?

Hallo!

Mir ist vor 4 Wochen die Kniescheibe rausgesprungen, während ich getanzt habe. Jedenfalls habe/hatte ich eine patellaluxation und bekam einen Gips für 6 Wochen. (in 11 Tagen hab ich den Gips ab) In der Familie liegt es generell an Knienprobleme, sprich X Beine.

  • Wann werde ich wieder normal gehen können?
  • WIe fühlt es sich ohne Gips an?
  • Ich habe sehr Angst das es wieder passiert..
  • Und es kann sein das eine OP vor mir liegen wird. Wie lange dauert die Genesung des Knies?

Hab auch mit diversen Ärzten gesprochen, jedoch erhalte ich nur als antwort " es ist eine laaaaaange Prozedur"

lg

...zur Frage

Patellaluxation, was passiert jetzt?

Hallo

Mir ist am 14.09 die Kniescheibe herrausgesprungen. War dann beim Orthopäden und ich habe eine Bandage bekommen, 60 Grad Beugungsmöglichkeit. Der Orthopäde meinte auch, ich dürfe erstmal 2 Monate kein Sport machen. Dann war ich beim MRT und dann wieder beim Orthopäden. Ich habe/hatte weder Knorpelschäden, noch habe ich mir etwas gerissen, was ich mir auch schon dachte, weil ich weder Schmerzen, noch Schwellungen hatte, aber die Kuhle in der die Kniescheibe liegt ist eher rund und meine Kniescheibe sehr beweglich. Außerdem wurde die Beugungsmöglichkeit auf 90Grad erhö. Ich trainiere jetzt (durch Krankengymnastik) meine innere Oberschenkelmuskulatut und die Kommunikation beim Knie. Jetzt meint mein Physiotherapeut, die Bandage muss jetzt langsam ab, damit es wieder normal wird. Er meint aber auch, dass meine Beinmuskulatur SEHR SCHWACH ist. Deswegen meint er, dass ich erst nächstes Jahr wieder Sport machen kann, weil mein Bein zu schwach sei und es warscheinlich sofort wieder passiert. Ich möchte gerne wieder Fußball spielen und zwar so schnell wie möglich. Deswegen möchte ich wissen ob ihr damit Erfahrungen gemacht habt und ob kleine Kniebandagen helfen, so dass ich wieder Sport machen kann, aber trotzdem geschützt bin. Ich habe am 10.11 ein Termin beim Orthopäden, mit dem ich es natürlich auch besprechen werde.

...zur Frage

Zum Orthopäde ohne Überweisung?

Hallo!

ich habe mir einen Orthopädentermin ausgemacht, weil ich Gelenkschmerzen habe. Die HA würde mich sowieso dorthin schicken und Praxisgebühr gibt es ja nicht mehr...

Jezt frage ich mich, ob ich trotzdem eine Überweisung holen hätte sollen?!

Und falls ja, kann man die nachliefern? Termin ist nämlich schon am Dienstag.

LG, Hourriyah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?