Knie verdreht und jetzt immer noch Schmerzen vielleicht Miniskus?

6 Antworten

Ich habe mir auch mal das Knie verdreht (beim Fußballspielen) und man hat durch mrt schließlich ein Knochenmarksödem gefunden. Bei mir fühlt sich das ganz ähnlich an, wie du es beschreibst. Ich hatte diesen kleinen Zwischenfall aber schon vor 7 Wochen und kann das Knie noch immer nicht ganz ohne Schmerzen vollständig anziehen. Das soll anscheinend normal sein und mit der Zeit von selbst wieder besser werden. Allerdings sollte auf Sport und andere starke Belastungen in dieser Zeit verzichtet werden.
lg

Wenn Du dir das Knie verdrehst überdehnst Du auch Bänder, das tut eben lange weh. Aber geh eben nochmal zum Arzt, der kann genaues sagen.

ein miniskus schaden fürht nicht umbedingt zu eine schwellung in der kniekehle. ich würde es mir röntgen lassen. ab zum radiolog.

Beim tanzen Knie verletzt?

Ich (w/15) habe vorhin getanzt und irgendwie die das knie dann nach innen geknickt oder verdreht ( habe gekniet und dabei meine Hüfte gedreht ) . Ich hatte plötzlich starke Schmerzen bis in meinen Fuß und in die Hüfte und der Schmerz kam hinten links aus meiner Kniebeuge . Wenn ich mein Bein knickt und strecke habe ich starke Schmerzen bis in den Fuß und in die Hüfte und mein Knie knackt dabei . Weiß vielleicht einer was das sein könnte ? Lg Nelsy

...zur Frage

Schmerzen im Knie durch falsche Belastung?

Hallo,

Vor 1 Monat führte ich eine Übung falsch aus. Einbeinige Kniebeuge ohne Gewicht. Anstatt dass das Knie zum Fuß gerade zeigt, zeigte das Knie nach innen, also zur innenseite obwohl der Fuß gerade aus gerichtet war und ich führte mehrmals die einbeinige Kniebeuge in dieser Position aus. Seitdem habe ich Schmerzen beim abrupten Stoppen unter der Kniescheibe an der Patella Sehne vermute ich mal. Es zieht dabei und Druckschmerzen im Kniespalt habe ich auch. Damals meinte der Arzt ausruhen und kühlen. Habe mich erkundigt und alles getan was ich tuen konnte. Von Retterspitz bis hin zu Voltaren, Traumeel und viel mehr. Keine Besserung in SIcht. In paar Tagen habe ich wieder einen Termin beim Arzt. Vielleicht ist es noch wichtig zu wissen, dass bei der einbeinigen kniebeuge wenn das knie halbgebeugt ist und leicht nach innen gedreht wird der ganze patella sehnen bereicht zieht.

Weis vielleicht jemand was das sein könnte? Was ich machen könnte? Was soll der Arzt machen?

Wäre sehr froh wenn ich hier Hilfe bekommen könnte, denn Sport ist mein Leben und meine Karriere ist wirklich gefährdet, danke im Vorraus!

Gruß KaltundWarm

...zur Frage

Linkes Knie an der Innenseite schmerzt?

Hey am Donnerstag abend hatte ich eine Probe von der Garde, da bei uns am Samstag der Fasching anfing. Nach dem ich mich auf die Tänze der anderen Garden dann angeschaut hatte, sollten wir alle nochmal auf die Bühne. Ich saß auf dem Boden und als ich dann aufstand, schmerzte auf einmal die Innenseite meines linken Knies. Ich konnte nicht mehr auftreten oder es anwinkeln. Auch austrecken tat weh. Habe es gleich gekühlt. Am Freitag sind wir dann zum Arzt. Dieser hat mir einen Zinkliemverband gegeben und gesagt ich soll Montag noch mal kommen zur Kontrolle. Heute hatte ich also nochmal meinen Kontrolltermin. Es ist nicht besser geworden und tut immer noch weh. Morgen habe ich MRT. Wollte euch aber jetzt mal fragen, Hat einer von euch schon etwas ähnliches/dasselbe gehabt? Kann sich einer von euch vorstellen, was es sein könnte? Vielen Dank für eure Antworten:)

Erdbeerblue

PS Meine Ärtzin denkt, dass es etwas mit dem Miniskus sein könnte.

...zur Frage

Knie verdreht beim Fußball, was machen?

Hallo zusammen, also erstmal konnte ich in den anderen Fragen über Verdrehte Knie keine wirkliche Antwort finden, also frag ich noch mal. Ich hatte gerade ein Fußballspiel, wobei ich mir folgendermaßen das rechte Knie verdreht hab:

Bin mit dem Ball zum Tor gelaufen, als mir dabei von links und von rechts jeweils eine Gegenspielerin in die Beine gerammt ist. Das Bein war irgentwie gestreckt und angespannt, dabei hat es sich verdreht. Anfangs tat es sehr weh und ich konnte es nicht strecken. Dann ging es und ich habe auch weitergespielt, wobei es zwar noch wehgetan hat, aber der Schmerz nachgelassen hat. Jetzt, nach dem Spiel habe ich wieder stärkere Schmerzen, ungefähr beim Miniskus, beim rechten Knie links.. Zum Arzt fahre ich heute nicht mehr, aber werde es Morgen tun, wenn es nicht besser wird. Hat vielleicht jemand eine Idee was ich machen kann? Kann nicht so gut auftreten, trage schon eine Bandage mit Sport-Gel drunter.. Krücken ja oder nein? Bitte um Hilfe, Lg Lolocation7

...zur Frage

Welchen Ausdauersport mit wenig Kniebelastung?

Hallo zusammen! Ich bin gerade am abnehmen und habe dafür bisher ziemlich viel Ausdauersport gemacht (Laufen, Zumba, Radfahren...). Dummerweise habe ich mir jetz das Knie verdreht und es tut weh bei Belastung. Was kann ich denn jetzt noch machen außer Kraftübungen? Schwimmen muss ich erst mal ausprobieren, ob das geht, aber habt ihr noch andere Ideen? Danke =)

...zur Frage

Während der Arbeitszeit Knie verdreht, BG will den Fall nicht übernehmen!?

Ich nutze während meiner Arbeitszeit einen Dienstwagen. Wie so oft fuhr ich mit dem verschiedene Lagerplätze ab. Diesesmal , verdrehte ich mir beim aussteigen so doll mein Knie, das ich vor lauter Schmerzen kaum gehen konnte. Ich bekam "Sonderbehandlung" d.h. Arbeit im sitzen. Zu Hause war normales auftreten kaum möglich, und dann ging ich erst zm Arzt. Er röntge mich, sah einen Bluterguss und schickte mich zum MRT um das genau abzuklären. Die Auswertung ergab, das mein Miniskus und wahrscheinlich auch mein Kreuzband hin wären..ich bekam einen OP Termin. Nach der OP meinte man bei der Visite .. das wäre Verschleiss und der Miniskus wäre kaputt, auf meine Frage ob das wieder gut wird ??, sagte man eher nicht. Und vor allem, das läuft NICHT unter BG Fall !! ist das so richtig ? Ich hatte vorher keine Beschwerden, erst seit dem verdrehen !! Ich bedanke mich schonmal für Eure Antworten !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?