Knie seit wochen schmerzempfindlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallöle....

ich nehme mal an, dein Arzt hat das Knie geröngt.... wenn nicht sollte das nach geholt werden... notfalls auch bei einem anderen Arzt, wenn deiner meint, das ist nicht notwendig...

 eine Knorpel oder Knochenverletzung sollte man zumindest ausschliessen können.... keine derartige Verletzung, dann geh in die Apotheke und hole dir 100 % reines Murmeltierfett.. damit reibst du dein Knie dünn ein... nimmt den Schmerz und eine evt. Entzündung im Knie...

Lieben Gruß vom 

Saurier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gehe lieber zu einer Orthopädie. Du wirst dort anschließend mit Physiotherapie behandelt werden (Mehrere Male ) Also öfters Termine vereinbaren bis komplett alles geheilt ist.

Es kann bis zur Sub/Patellaluxation führen, da die Sehnen und Bänder deiner Kniescheibe gelockert und nicht stabil wie vorher sind. Außerdem könnte dein Knorpel falls so schmerzhaft verletzt sein. Da du dadurch in deinem Bein nicht mehr genügend Kraft hast, kannst du sie deshalb auch nicht vollständig strecken. Deshalb können falsche Bewegungen/Drehungen des Unterkörpers sowie Stoße an deinem Knie schmerzhaft sein.

Du musst deine Muskeln trainieren, indem du z.B. joggst, Fahrrad fährst oder schwimmen gehst.

Die Physiotherapeuten werden dir gezielt geeignete Übungen für deine Beinmuskulatur zeigen, diese solltest du falls möglich auch zu Hause weiterführen.

Du solltest dir für dein Urlaub und allgemein eine Bandage/Schiene für deinen Knie besorgen, der deine Kniescheibe bei jeglicher falscher Bewegung nicht schmerzhafter macht, als wie üblich. Die Kniescheibe bleibt somit auf ihrer Stelle und kann nicht sehr stark verletzt werden. Es kann zu keiner Sub/Patellaluxation führen.

Achte auf deine Bewegungen und belaste dein Knie erstmal nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?