Knie Schmerzen durch Skisturz. Was könnte es sein?

2 Antworten

Hört sich für mich nach einem Meniskusschaden an. Hier mal ein paar Informationen:

Der Meniskus besteht aus zwei halbmondförmigen Faserknorpelscheiben, die zwischen Ober- und Unterschenkel gelagert sind. Durch diese wird die Inkongruenz des Ober- und Unterschenkelknochens ausgeglichen, Stöße können gleichmäßig auf den Knorpel des Unterschenkels übertragen werden. Die Menisci sind somit eine Art „Puffer“. Es wird eine gleichmäßige Druckbelastung und eine gleichmäßige Übertragung der Kraft gewährleistet. Das Kniegelenk wird zusätzlich stabilisiert.

Nicht jede Form einer Meniskuserkrankung muss unbedingt operativ behandelt werden. Aus diesem Grund spielt die Diagnostik eine große Rolle. Deshalb: Ab zum Arzt. Welcher Schaden des Meniskus vorliegt oder ob es überhaupt einer ist, kann dir hier keiner sagen...

Grundsätzlich gilt der Leitsatz: „Ein Meniskusriss sollte so früh wie möglich repariert werden, um Folgeschäden zu verhindern."

Hi juix161,könnte auch ein Prozess bei den Bändern des betroffenen Kniegelenkes sein.Vor allem,wenn eine Instabilität des Kniegelenkes oder Durchstrecken ode auch B eugen schwierig oder Schmerzhaft ist.Ad Hausarzt,welcher wahrscheinlich spezielle Röntgenaufnahmen veranlassen wird.LG Sto

Was möchtest Du wissen?