knie probleme seit über 1jahr seit dem ich falsch abgesprungen bin

1 Antwort

wird dein knie rot und heiß? das ist nämlich typisch für entzündungen- wenn es eine entzündung ist dann erst mal kein sport und auskurieren, ansonsten wirst du die entzündung nur schwer los ( bei mir hats 3 monate gedauert). quarkwickel helfen manchmal gegen entzündungen. und das mit den kniebuckeln oder so würde ich nochmal von einem anderen arzt anschauen lassen.

rot und heiß nicht :O es schmerzt einfach nur. sind die buckel nicht normal? also unter dem knie eher am bein.

0

Knie schmerzen nach Operation (schleimbeutelentzündung)

Abend/Morgen

Langeversion:

Ich hab mir auf einer Bundeswehr übung eine Schleimbeutelentzündung zugezogen, ich sollte ich 110Kg Kameraden Tragen. 2 Tage später schwoll mein Knie an, Truppenarzt hat mich an ein Zivilenarzt überwießen der auch gleich eine OP durchführen wollte, bzw auch gemacht hat. Ich hab zwei narben am Knie, eins wo er die Kamera eingeführt hat, und im zweiten "loch" sein "werkzeug" Er hat soweit ich weiß, den Schleim abgesaugt ? miniskus ist okay. auf dem bild war alles wieder "SAUBER"... voher war überall jaa Schlamartig... Naja... Aufjedenfall hat er mir 3 Wochen max gegeben bis alles wieder "OKAY" ist. Es schwoll immer wieder an, und er hat 2mal "wasser" abgesaugt... Die OP erfolgte im Sommer 2010 ich habe IMMER NOCH schmerzen.... Kein ziehen oder drücken, sonder richtige Schmerzen... Gerade bin ich in der küche zusammen gebrochen (ist mir noch nie passiert) zusammen gebrochen weil ich den schmerz nicht ausgehalten habe... Narbenbehandlung Krankengym alles gemacht nix gebracht. Manachmal wünschte ich mir das dass bein ab wäre ! (ich weiß das es dumm ist, aber so doll sind die schmerzen)

Meine Fragen: Wieso ist das so, hat der arzt etwas falsch gemacht ? wenn ja kann ich ihn dafür belangen ? Ich hab mich deswegen auch Finaziell zerstört, nicht nur deswegen aber das war ein Hauptgrund....

Gegen die Bundeswehr zu klagen, hab ich keine Chance die haben sich das alles Super hingedreht. da hab ich bis jetzt nur auf granit gebissen.

Kurz: : Ich hab mir eine Knieverletzung zugezoggen wurde Operiert und habe immer noch Starke schmerzen dies ist jetzt über ein Jahr her, der Schleimbeutel wurde "Sauber" gemacht.

Kann ich den Arzt für evtl. entstandene schäden belangen, und woran kann das liegen das ich immer noch schmerzen habe ?

Ich hoffe einer kann mir weiter helfen, entschuldigt die rechtschreibung, ich weiß das da viele kleine fehler drin sind, liegt an mir und der uhrzeit...... (Hoffe das ihr darüber hinweg schauen könnt und mir helfen könnt,ich weiß nicht mehr was ich machen soll und bin deshalb auch am boden ;( seelisch sowie finanziell ))

...zur Frage

Blinddarm Untersuchung?

Hallo, da ich ein Verdacht habe das mein Blinddarm entzündet sein könnte wollte ich Morgen zum Arzt gehen. Deswegen wollte ich mal wissen was und wie genau untersucht wird, damit ich weiß auf was ich mich einlasse. Gehe nämlich ungern zum Arzt und werde ganz panisch, deswegen wollte ich mal vorher lieber informieren und drauf einstellen.

Danke :)

...zur Frage

Viele Fragen zum Thema Knie... KNORPELSCHADEN!

Hallo. Also ich hab mal ne Frage. Ich wollte wissen was es für Behandlungsmethoden für einen Knorpelschaden hinter der Kniescheibe gibt. Bitte nichts mit OP denn davor habe ich panische
Angst. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit sowas und kann mir da helfen??? Ich habe mal von Schüssler Salzen gehört und wollte das auch gerne mal ausprobieren. Hat damit jemand Erfahrung gemacht??? Oder mit Hyaluronsäure??? Meint ihr ich kann Voltigieren. Ich meine es ist ja ein Sport mit ziemlich viel springen und harten Landungen (weil ich es nicht hin bekomme diese abzufedern und dann ziemlich auf die Knie knalle). eint ihr es geht wenn ich die harten Angänge nur sehr selten turne??? Oder meint ihr es macht die Knie kaputt also die harten Abgänge und so. Tut mir Leid und Entschuldigt bitte das ich so viele Fragen stelle, aber ich liebe diesen Sport wirklich sehr doll und möchte nicht aufhören da ich es auch turnier mäßig mache un es für mich einfach der schönste Sport der Welt ist. Ich hoffe ihr könnt das versstehen... :)

...zur Frage

Druck, Schmerzen und Spannungsgefühl im Knie ...

hab die oben genannten symptome seit fast 2 wochen hab schon mal gefragt xD Aber es geht iwie niicht weg... Hab hürdenlauf gemacht dann tats weh dann noch 30min lauf und jetzt geht seit ner woche nix mehr. Hat jemand ne Idee was man da machen kann? also eher kühlen oder wärmen? ich hab am mittwoch KG und werd da vllt mal fragen aber was mach ich bis mittwoch?

...zur Frage

Knieschmerzen nach 15 Min joggen auf dem Laufband?

Hey,

Ich wollte mal wieder was für meine Gesundheit tun und bin heute 15 min joggen gewesen auf dem Laufband (Durchschnittsgeschwindigkeit circa 9-10 km/h)

Man muss dazu sagen ich bin schon ewig nicht mehr gelaufen. Leider habe ich jedoch jetzt Knieschmerzen, obwohl ich extra in ein Sportgeschäft gegangen bin und mir gedämpfte Sportschuhe gekauft habe, zusätzlich habe ich noch orthopädische Einlagen in meinen Schuhen.

PS: Als Sportschuhe wurden mir die Nike Air Zoom Pegasus 33 empfohlen.

Weiß jemand an was das liegen könnte? Bin ich vielleicht für den Anfang zu schnell gelaufen oder hätte ich mich länger aufwärmen müssen auf dem Band, das habe ich nämlich nicht gemacht, ich bin einfach aufs Laufband und hatte nach circa 1 min eine Geschwindigkeit von 9-10 km/h. Oder ist es normal das man am Anfang Knieschmerzen hat wenn man nicht regelmäßig läuft/joggt/rennt. Außerdem trage ich meine Einlagen erst ab heute, also erst ab heute so richtig regelmäßig.

Hoffe jemand kann mir ein paar Tipps geben :)

Danke im Voraus, an alle die sich Zeit nehmen :)

...zur Frage

Mit Knorpelschaden Grad4 weiterhin normal Sport machen und bei schmerzen Schmerztabletten nehmen?

Gestern war ich nach meinem Jogging-Versuch beim Orthopäden, da mir das Knie so weh getan hat das ich gar nicht mehr auftreten konnte.

Gegen die Schmerzen hat er mir 2 Spritzen ins Knie gegeben, aber diese haben auch nur kurz geholfen.

Er hat dann gleich den Befund von meinem Knie-MRT mit mir besprochen und meinte das ich weiter ganz normal Sport machen soll und wenn es weh tut dann eine Schmerztablette nehmen sollte.

Allerdings frage ich mich jetzt ob dies mit einen Knorpelschaden Grad4 auf Dauer so gut ist und es tut ja schon im Ruhezustand oft weh.

Physio möchte er mir allerdings auch nicht Verschreiben und ich habe jetzt Angst, dass alles noch schlimmer wird.

Hat hier jemand Erfahrung mit so etwas und könnte mir weiterhelfen?

Bin echt verunsichert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?