Knick Senkfüße :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage kann man so einfach nicht beantworten. Zuerst muss man wissen, welche Art Einlagen getragen werden und wurden. Wie oft werden Einlagen getragen?- Werden zuhause in den Hausschuhen ebenfalls Einlagen getragen?- Wie sieht es mit dem Sportunterricht und ggf. einem Mannschaftssport in Deinen Schuhen aus?- Machst Du täglich Deine Gymnastikübungen?-


Ich habe noch keine positive Wirkung von sensomotorischen oder propiozeptiven Einlagen bei Knick- Senkfüßen beobachten können,- bei nur ganz leichten und einfachen Senkfüßen allerdings schon.


Immer wieder muss ich leider beobachten, dass diese "modernen" Einlagen die Vorstufe einer OP sind, - die Anzahl an (unnötigen) Fuß- und Knieoperationen ist seit 2008 gewaltig angestiegen!


Mit dem vollen ordentlichen therapeutischen Maßeinlagenprogramm und dazu die täglichen Übungen sind Knick- Senkfüße im Kindesalter binnen weniger Jahre gefestigt! In Deinem Fall heißt das, dass ab dem 6. -8. Lebensjahr der Knick- Senkfuß hätte erledigt werden können! Sicher ist das für unser System der Gesundheitsdienstleister nicht unbedingt gewollt, denn der Patient soll ja möglich lange erhalten bleiben....


Dein Fall klingt voll und ganz nach der üblichen Weichschaumeinlagenbehandlung auf Kasse ;)

Diitschge 29.08.2012, 12:43

Ganz am Anfang hatte ich Weichschaumeinlagen, aber habe dann Hartschalen Einlagen bekommen. Und nun soll ich die Sensomotorischen bekommen.

0

ich hatte frueher auch einlagen jetzt ist alles oki

Diitschge 28.08.2012, 23:09

und was für welche ? und wie lange ?

0
Diitschge 29.08.2012, 12:45
@Snaika

Ich habe wie schon geschrieben 10 Jahre Einlagen also seit meinem 3. Lebensjahr.

0

Was möchtest Du wissen?