Knapp rote Ampel überfahren

8 Antworten

Es kommt vor allem darauf an, daß Du nicht in den Kreuzungsbereich eingefahren bist. Um dies festzustellen, werden immer 2 Bilder gemacht. Da sollte man sehen, daß das kein wirklicher Rotlichtverstoß war.

Keine Angst wenn Du stehen geblieben bis passiert Dir nichts ,das sieht die Polizei :-)

30

Was hat die Polizei damit zu tun?

0

Vor einer Ampel muss man eben an der "Hier Halten" Linie halten. Kurz danach schaltet sich der Blitzer ein. Da ich auch noch in der Probezeit bin, kenne ich das Gefühl geblitzt zu werden. In diesem Fall ist nur mit einem kleinen Bußgeld zu rechnen. Sei froh dass es keine Punkte sind.

In der Probezeit über eine rote Ampel, aber angehalten, was passiert?

Auf den weg nachhause bin ich auf der Hauptstraße mit 50 gefahren (also bin icht nicht zu schnell gefahren), da war eine gelbe Ampel, ich dachte ich schaff es noch, grad als sie rot wurde bin ich drüber und dann circa 8 Meter dannach war gleich noch eine die dann auch schon auf rot war und ich hab erstmal voll in die Bremsen gehauen. Bin dann grad über die Ampel zum halten gekommen und wurd dann geblitzt. Als ich realisierte was passiert ist hat es wieder geblitzt, dannach bin ich wieder nach hinten gefahren. Ich kann nichtmehr genau sagen wie weit ich drüber gefahren bin aber ich konnte die Ampel noch in meinem Blickfeld sehen, also geh ich davon aus dass es nicht zu weit war. Ist das jetzt ein Rotlichtverstoß oder komm ich nochmal davon weil ich eben gebremst habe und muss "nur" mit dem überfahren der Linie rechnen? Fußgängerüberwege oder so gab es keine.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?