knapp ein monat nach zeckenbiss einen roten Punkt bekommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Schilderung klingt eher unkritisch. Aber sicher klären kann das nur der Arzt vor Ort. Würde ich - wenn keine andeen Beschwerden vorhanden sind - am Montag mal Termin vereinbaren. Bei stärkerer Rötung sogar Fall für BEreitschaftsdienst. Impfstatus ist hier überigens nicht relevant - denn die Hautveränderung wäre typisch für eine Borreliose, gegen die es bisher für den Menschen noch keine Impfung gibt. Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit diesem roten Fleck solltest Du zu Arzt gehen und Dich untersuchen lassen! Daß Du Dir eine Hirnhautentzündung geholt hast glaube ich eher nicht, in diesem Fall geht es um den Ausschluss einer Borreliose.

Eine Borreliose ist eine ziemlich fiese Bakterielle Erkrankung, die leicht behandelbar ist, aber bei Nichtbehandlung im laufe der Monate chronisch werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?