Knall beim losfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dein Auto abstellst ziehst du die Handbremse an. Vor dem Losfahren löst du den Handbremshebel, aber die Beläge kleben an der Trommel/Scheibe. Erst wenn du losfährst lösen sich dann auch die Beläge und das kann schon mal ganz gut rumpsen. Dabei sinkt beim Anfahren auch das Fahrzeug an der entsprechenden Seite nach unten und schnellt hoch, sobald sich die Bremsbeläge lösen. Mußt nur aufpassen, das sich der Belag mal von der Trägerplatte löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Krankheit bei Opel....Vorallem wenn man hinten die Scheibentrommel Variante hat...

Es könnte auch einfach nur am Seil liegen...wenn sich da eine Stahlseele gelöst hat, kann der ganze Spass auch hängen..

Bei mir waren es einfach nur die alten Trommeln mit altn Bremsbacken.....hab ich für 50€ erneuert und seitdem knallt nichts mehr... :)

Soll heißen, die Bremsbacken hängen einfach nur fest und beim losfahren lösen sie sich..das knallt dann so ekelhaft..^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wette, wenn Du die Handbremse nicht anziehst, knallts auch nicht.

Die Handbremsbacken bleiben in der Trommel kleben und lösen sich erst, wenn Du anfährst. Auch das dumpfe Schaben gehört in diesen Zusammenhang. Laß die Bremsen hinten warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Punchinello 14.05.2010, 13:56

Ich fahr doch nicht mit angezogener Handbremse los! Kann was an der Handbremse kaputt sein?

0
ThomasBeh 14.05.2010, 14:00
@Punchinello

Ich sagte doch: Die Beläge bleiben kleben - auch wenn Du die Handbremse löst

0
Punchinello 16.05.2010, 13:22
@ThomasBeh

"Ich wette, wenn Du die Handbremse nicht anziehst, knallts auch nicht."

0

In die Werkstatt fahren und nachschauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?