Knacksen im Ohr beim Schlucken

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, leider habe ich keinen wirklichen weiteren Tipp für Dich.

Ist denn ausgeschlossen, dass sich hinter dem Trommelfell noch Flüssigkeit befindet? Ich meine, alles, was Deine Ärzte mit den Nasentropfen empfohlen haben, wird ja meistens verordnet, wenn noch Flüssigkeit hinter dem Trommelfell ist.

Es kann durchaus sein, dass bei Dir Flüssigkeit hinter dem Trommelfell ist, welche sich schon zu sehr eingedickt hat und von alleine nicht mehr abfließen kann. Eine dünnere Flüssigkeit lässt sich durch diese Tricks mit dem Nasenspray beeinflussen und fließt ab. Bei einer dickeren, serösen Flüssigkeit jedoch funktioniert das nicht mehr. Da hilft dann nur noch ein leichter Schnitt ins Trommelfell, um die Flüssigkeit abzusaugen. Wurde das schon mal angesprochen?

Sollte wirklich keine Flüssigkeit hinter dem Trommelfell festsetzen, denke ich, dass der Weg zum Zahnarzt der richtige Weg sein wird. Es reicht ja schon eine leichte Kieferfehlstellung, um etliche Auswirkungen auf den Körper zu haben. Viele Menschen wissen gar nicht, wie sehr eine minimale Kieferfehlstellung den Körper beeinflussen kann.

Ich kann Dir leider nicht wirklich helfen, sondern Dir nur wünschen, dass Du mit dem Zahnarzt auf dem richtigen Weg bist. Tut mir leid!

Alles Gute!

Danke für den Stern. Damit hätte ich ja nun gar nicht gerechnet, freu mich aber natürlich darüber.

Ich hoffe, der Zahnarzt kann Dir helfen!

0

Vielleicht ein "Geh zu einem anderen HNO". Ich hatte das gleiche Problem, zusätzlich mit Hörverlust auf einem Ohr. Mein HNO meinte dazu, ich hätte beidseitig eine chronische Tubenentzündung, auf Dauer müsse man das Trommelfell neu aufbauen, aber das hätte noch Jahre Zeit. Er verschrieb mir passende Antibiotika, die haben gut angeschlagen. Ich höre wieder und das knacken (wie beim Druckausgleich) ist auch verschwunden.

Ich danke euch schon mal für eure Antworten. Ich hoffe auch dass mein Zahnarzt mir helfen kann. Eine Beissschiene besitze ich schon, allerdings muss ich gestehn habe ich diese schon lange nicht mehr getragen. Die HNO Ärztin meinte, dass es wohl durch meinen Heuschnupfen verursacht wurde...allerdings habe ich den ja nicht im Winter. Ich werde auch den anderen Rat annehmen und mich gleichzeitig noch zu einem anderen HNO Arzt begeben!

Leichtes Stechen beim schlucken im Ohr.?

Hi, Ich hab mir vor 2 Tagen die Ohren mit einem wattestäbchen gereinigt und habe seit dem beim schlucken ein leichtes stechen im re Ohr.

Was könnte das sein.??

Mfg

...zur Frage

Linkes Ohr tut beim Schlucken weh..

Ich habe beim Schlucken starke Ohr- und Halsschmerzen:( Was kann das sein und kann ich was machen ohne zum Arzt zu gehen?

...zur Frage

Zunge Taub - Schlaganfall, speziellen Arzt aufsuchen? Welche Richtung?

Meine Zunge ist immer mal wieder Taub. So langsam habe ich Angst das es etwas ernstes sein koennte.. ich war heute bei einem anderen Arzt, bzw einem allgemein Mediziner, da mein Hausarzt in Rente gegangen ist und der wirkte sehr desinteressiert und wusste quasi nichts mir mit anzufangen. Jetzt frage ich mich ob ein HNO arzt in dieser Region nicht mehr anfangen kann? Zu welchem Arzt sollte ich vllt gehen.. also welche spezielle Richtung? Neurologie vllt auch? Das bereitet mir manchmal wirklich sorge, da ich sie ab und zu kaum spuere...

...zur Frage

Picksendes gefühl beim schlucken im Ohr?

Was könnte das sein? Habe das nur im rechten Ohr seit gestern abend. Muss ich mir sorgenmachen? Das picksendegefühl kommt nur beim schlucken.

...zur Frage

Salzwasser von der Nasendusche läuft trotzdem in den Rachen rein?

Diagnose: chronische Kieferhöhlenentzündung..
Jetzt weiß ich auch endlich woher die Kopfschmerzen kommen.
Ich habe gestern vom HNO Arzt ein Rezept bekommen, Nasendusche und Pumpspray..
Die Nasendusche lief irgendwie gar nicht so gut..
Eigentlich läufts ja durch das andere Nasenloch wieder raus..
Aber bei mir läuft das alles in den Rachen irgendwie
Ich beuge mich ja nach vorne und habe den Mund ganz weit auf..
Aber wenn dann das Wasser in meinen Rachen gelangt, muss ich stoppen weil ich dann keine Luft mehr bekomme..

Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Ohrdruck dauerhaft

hallo :)

ich habe seit einiger Zeit dauerhaften Ohrdruck, der normale Druckausgleich funktioniert aber es bleibt dennoch ein Druckgefühl obwohl der normale Druck verschwunden ist.
Ich habe einen Termin beim HNO, allerdings erst in 2 Wochen und hätte vorher gerne mal eure Meinungen und erfahrungen dazu gehört was man eventuell dagegen tun kann, da es im Alltag schon sehr nervig ist.

lg keate

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?