5 Antworten

Kommt drauf an manche Ratten knabbern das Plastik an manche auch nicht. Das kann man nicht im voraus sagen. Beachte bitte auch: Ratten sind Rudeltiere und ein Rudel beginnt bei 3 tieren. :) Außerdem wäre es bei 3 Ratten leichter falls eine mal sterben sollte, da man sie sonst vergesellschaften müsste und das kann oftmals schwer sein! Außerdem lässt es sich zu dritt doch viel besser Kuscheln, Putzen und so! :)

Plastik wird gerne angeknabbert, vor allem bei Kabeln - also obacht beim Freilauf.....

die Plastikwanne wurde bei mir noch nie angenagt, da geht ja das Gitter drüber. du kannst ihnen ja zur Nagebeschäftigung Pappröllchen und ungiftige Holzstücke reingeben.

hatte 4 stück. 1 interresierte sich nicht fürs knabbern. die andere knabberte nur holz und die eine alles was die zähne durchkriegten.. und die 4. hat den käfig zu nem schweizer käse umgebastelt. da ist jedes tier unterschiedlich drin

Artgerechter Käfig/Nagerarium für einen Goldhamster?

Hallo, meine Eltern haben meinen Bruder einen Goldhamster gekauft. Und der lebt in so einem kleinen Käfig. Und meine Mutter meint der Käfig ist groß genug, deswegen hab ich gedacht, ich kauf ihr einen artgerechten Käfig.

Welcher wäre gut???

Wie wärs mit dem hier??? (der mit 1 m Länge) http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/hamster_maus/nagarien/111219

...zur Frage

Ist das Nagarium Skyline Kerry geeignet?

Für einen Dsungarischen Zwerghamster?? (+ täglichem Auslauf..) http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/hamster_maus/80cm/33689

...zur Frage

Suche gute und große Transportbox für ratten ...

Halllo, frage steht oben ;-)

geht diese ? http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/spielzeug/transportboxen/45743 danke schon mal

...zur Frage

Meine Ratte beißt plötzlich meine anderen Ratten?

Hallo und danke für das Lesen.

Ich versuche es so Detailiert wie möglich zu beschreiben. Ich habe im Käfig 4 Ratten, alle in gehobenen alter. Die leben alle schon Jahre zusammen im Käfig. Der Käfig ist großzügig und wird regelmäßig mit neuen Attraktionen ausgestattet.

Schon seit Anfang an waren meine Ratten sehr lieb und zutraulich. Wenn ich den Käfig aufmache (weil sie wieder leckere Tomaten bekommen) kommen 3 von ihnen schon auf die Hand entgegen. Sie haben am Anfang zwar untereinander gerangelt, aber dann war es nun auch lange gut. Die Ratte die nie so die Berührung gesucht hat, haben wir dennoch öfters auf der Hand gehabt und sie gestreichelt, da ist nie etwas passiert. Aber aufmal legt sie sich mit den anderen Ratten im Käfig an. Ich musste nun Notgedrungen dazwischen gehen und sie Umlagern (Ratte hat schon geblutet). Nun Frage ich mich, woran das liegt?

Sie waren alle sehr Sozial und die 3 Ratten verstehen sich auch eigentlich mit der 4ten (war Jahrelang so). Das habe ich nun schon einige Tagen/Wochen beobachtet und es wurde immer schlimmer. Könnt ihr mir sagen, ob ich sie nun ganz trennen soll? Kann ich sie Resozialisieren? Bin da nun leider etwas überfragt.

PS: Aussagen wie "Einschläfern" möchte ich garnicht hören, wir lieben die Ratten und könnten sowas nicht tun.

Danke und Gruß Jan

...zur Frage

Meine ratten beißen mich "liebevoll"?

Hallo leute, meine ratten beißen mich ganz leicht in die finger, ohne mir weh zu tun oder es böse zu meinen. Könntet ihr mir sagen warum? Das ist nur wenn ich die hand im Käfig habe, auf der hand machen Sie das nicht, aber oft auch untereinander. Vielen dank schonmal für die Antworten

...zur Frage

Meine Ratte beißt, was nun?

Hallo Rattenhalter, ich bin ein Rattenanfänger, bin aktuell erst bei der 2ten Generation Ratten und verzweifle völlig an meiner kleinsten. Aktuell habe ich 3 Ratten, eine etwas über einem Jahr alt, eine 8-9 Mon. und eine ganz junge 7 Monate. DIe mittlere ist noch aus der ersten Generation, und die anderen beiden habe ich von einer Schlangenzüchterin abgekauft. Sie hat zuhause für ihre Pythons Ratten gezüchtet und einige süße behalten, die ich ihr dann abgekauft hab. Die älteste hat sich einigermaßen gut eingelebt (ich hab sie jetzt seit ca. 2 Monaten), ist noch bisschen schreckhaft.

Die jüngste aber macht mir sorgen, sie beißt viel und fest. Und zwar immer wenn man ihr finger oder Gegenstand hinhält, und bei Fingern hab ich das Gefühl, dass sie es besonders stark macht. Ich hab schon vieles versucht, mit Auslauf, Leckerlies, Sprechen, Schnüffeln, Zwangsannäherung (in den pulli mit ihr :)). Sie beißt einfach immer und grundlos und ich weiß nicht warum. Auch wenn ich sie ALLE zusammen unter die Decke stecke, ist sie die einzige, die mich in die Beine kneift. Ansonsten verhält sie sich normal, versteckt sich nicht wenn ich an den kafig komme und mit den anderen Ratten sozialisiere, nimmt von mir auch Essen an, solange da kein Finger dazwischen ist :P.

Ich stehe vor einem Rätsel, alle meine früheren Ratten haben mich niemals ernsthaft gebissen, wenn, dann nur aus Aufregung über das Leckerlie :) Heute hat sie mich sehr stark gebissen, wobei ihr die oberen Beißerchen abgebrochen sind! So viel Hass hab ich doch garnicht verdient ;(. Zu meiner Ausstattung: riesige Voliere mit mehreren Etagen, Futternäpfen und Häuschen. Die alte Besitzerin meinte, sie war immer die kleinste von allen und hat immer zuletzt vom Frischfutter gegessen. Wir haben uns auch schon überlegt, ob sie vllt was mit den Augen hat, aber äußerlich sehen wir leider nichts und der Tierarzt meinte, sie ist vollkommen gesund. Kennt ihr Tipps, wie man bissigen Ratten das Beißen abgewöhnt, oder was für eine Therapie ich versuchen sollte? Oder hattet ihr sowas auch schon mal? Ist meine Ratte hoffnungslos traumatisiert von iwas und ich sollte damit leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?