Knabberartikel selber machen!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Türkische Honignüsse mit Sesam - das klingt umwerfend! :) Danke!

0
@Pummelweib

So! Habe die Honigsesamteile ausprobiert und die sind echt köstlich (...und auch nahrhaft :)

0
@Beutelkind

Toll...das die Honigesesamteile köstlich sind und wenn sie nahrhaft sind noch besser zwinker :-)

0

Blätterteig mit Rohschinken belegen, aufrollen, etwas kühl stellen, in Scheiben schneiden und im Ofen backen, bis sie schön Farbe bekommen haben. die Scheiben so aufs Blech legen, dass die Spiralen zu sehen sind. Backpapier nicht vergessen sonst kleben die am Blech. Achtung die Dinger gehen ziemlich auf, wenn sie zu nahe aneinander auf dem Blech liegen, kleben sie aneinander.

Falls du mal einen besonders gesunden Tag hast, empfehle ich "Kohl-Chips". Die werden aus Grünkohl gemacht, den man in mundgerechte Stücke zupft (den Stiel vorher rausschneiden), in einer Schüssel mit etwas Olivenöl und Salz vermengt und dann auf einem Backblech im Ofen knusprig bäckt. Eigentlich hab ich die Idee von einer Rohkostseite, aber ich hab keinen Dörrofen und keine Lust meinen Backofen stundenlang anzumachen, um die Dinger bei 40 °C knackig zu kriegen. ;) Ich mag sonst eigentlich keinen Grünkohl (in gekochter Form), aber diese "Chips" sind echt gut.

hey, das klingt spitze.

0

@Annemaus85: Wie lange backen denn die Teile, bis sie knuspern? "stundenlang" ist ja ein sehr großes Zeitfenster... :)

0
@Beutelkind

Puh, ich weiß es nicht genau (hab die schon viel zu lang nich mehr gemacht), bei 180 °C geht das aber ziemlich flott, ich denk mal unter 10-15 Minuten. Einfach mal zwischendurch testen, ob sie noch labbrig sind oder ob man sie schon wegknuspern kann. ;)

0

Was möchtest Du wissen?