Kann man Krebs bekommen wenn man sich nicht die Zähne putzt?

5 Antworten

Eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori kann zu Magenkrebs führen. Das weiß man bereits seit einigen Jahren. Andere Bakterien stehen in Verdacht, das ist also nicht sicher. Bisher gibt es noch keine Beweise.

Ganz sicher ist aber, dass man - wenn man sich die Zähne nicht putzt - Karies und eine heftige Paradentose bekommt und dadurch seine Zähne verlieren kann.

Dann verrate ich dir mal ein Geheimnis: ÜBERALL sind Bakterien. Und viele Bakterien sind sogar sehr förderlich für dich. z.B. Darmbakterien sind eine tolle Sache, solange sie im Darm bleiben wo sie hingehören. Dein Mund ist, soweit ich weiß, ein Tummelplatz für Bakterien aller Art, egal ob du Zähne putzt oder nicht.

Außerdem sind Bakterien nicht WIRKLICH eine Garantie für Krebs. Es gibt bestimmte Bakterien, die sowas ggf. befördern können, aber grundsätzlich gibt es kein 'Krebsbakterium'.

Ansonsten... nein, Zähneputzen spielt da nicht mit rein. Du bekommst höchstens Karies. Den kannst du aber auch trotz Putzen bekommen... z.B. dank zu eng stehender Zähne und fragwürdigem Zahnarzt.

Man kann auch Krebs bekommen, wenn man sich die Zähne täglich 10 mal putzt...

Nur vom Nicht putzen bekommt man eher Karies als Krebs.

Bakterien sind nicht die Ursache für Krebs.

Krebs kannst Du, wenn Du Pech hast, auch bekommen, wenn Du immer nur gesund lebst, Dich pflegst und täglich mehrmals die Zähne putzt...

nein ... aber karies

Ok Danke

0

Was möchtest Du wissen?