Kman man mit kokosöl braten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja klar. Mit Kokosöl kannst du im prinzip alles machen. Vor Allem aber kann man es sehr hoch erhitzen

Ja, kannst alles damit braten. Ist sogar sehr gut dafür geeignet, da es gut mit hohen Temperaturen klar kommt. Nicht wie Olivenöl z.B. Schmeckt auch eigentlich neutral.

Man sollte Kokosöl nicht zu hoch erhitzen, da es deutlich schneller Acrylamid bildet, den krebserregenden Stoff. (enthält fast nur gesättigte Fettsäuren, ebenso wie Butter, ich denke, da weiß jeder, dass man diese nicht zu hoch erhitzen sollte)

Ich habe keine Ahnung, wie hier Leute daraufkommen, es sei besser geeignet, das ist absoluter Blödsinn. (und scheint dem Fitnesstrend zu entspringen, bei dem in jede Malzeit ein wenig Kokosöl kommt, was nicht gesund ist, sondern schneller verstoffwechselt wird und somit eine schnellere Sättigung hervorruft, was bei keinen Kohlenhydraten&moderaten Proteinen eben länger dauert)

Man kann das sicherlich AB und ZU machen, eben nicht zu heiß, auch so sollte man es nicht zuoft verwenden.

Der Vergleich bezieht sich auf herkömmliche Bratfette, wie SOnnenblumenöl oder Olivenöl, Nussöle zB sind natürlich noch schlechter als Kokosöle geeignet.

Klar kannst du damit braten

Ja, das geht sehr gut.

Machen wir auch oft. Lecker!

Ja, natürlich. Kokosöl ist nicht krebserregend, wenn man es erhitzt, wie fast alle anderen Öle. Guten Appetit! :-)

Das Gegenteil ist der Fall, zumindest wenn  man diese eben herkömmliche "Bratfette" (Sonneblume, Olive) vergleicht.

0

Was möchtest Du wissen?