Km - Pauschalen Schweiz

5 Antworten

die km-pauschale ändert sich im ausland nicht, auch wenn du nach timbuktu fährst.

hier werden normalerweise 0,65 Franken pro km verrechnet.

aber nur, wenn man in der schweiz seine brötchen verdient.

0

Nein, die komplette Fahrt mit 0,30 €. Es ist eine Dienstfahrt, also Hin-u. Rückfahrt.

Reisekosten: mit der Bahn fahren und Kilometerpauschale angeben

Hallo,

kann ich als AN mit der Bahn eine Dienstfahrt machen und meinem Arbeitgeber die sonst ersatzweise gefahrenen Kilometer in Rechnung stellen?

Hintergrund: ich habe ein Ticket für den ÖPNV.

Wie sähe es aus wenn ich ein Jobticket von einem Arbeitgeber erhalte welches ich selber bezahle aber günstiger ist als der erhältliche Endkundenbreis der ÖPNV.

Danke für Eure Hilfe

...zur Frage

Welchen Betrag kann man als Kilometerpauschale seinem Auftraggeber in Rechnung stellen?

Ich arbeite von zu Hause aus für ein Schreibbüro. Nun wurde ich schon mehrmals gebeten Unterlagen direkt beim Kunden abzuholen. Welchen Betrag stelle ich meinem Auftraggeber (ich bin nur freiberuflich tätig) für die gefahrenen Kilometer in Rechnung, wenn nichts vereinbart wurde. Hab schon gegoogelt, aber nichts gefunden!

...zur Frage

Umsatzsteuerabrechnung

Hallo Leute!ich habe mal ein heikles Problem. Ich brüte über meine Steuerabrechnung und weiss nicht, wo ich meine gefahrenen Kilometer unterbringen soll. Das sind ja Ausgaben für mich und bekomme pro gefahrenen Kilometer 0,30 €↑ vom Finanzamt wieder. Aber ich kann im Programm nirgends finden, wo ich die eintragen kann. Weiss da jemand Rat? Würde mich freuen.L.G. elfie

...zur Frage

Wo kann ich Fahrtkosten für Nebentätigkeit im Elster Formular angeben?

Hallo ich bin angestellt und habe noch eine selbstständige Tätigkeit nebenbei. Bei dieser Tätigkeit fallen Fahrtkosten an. Diese Kilometer x 0,30 Cent möchte ich gern geltend machen. Aber wo und als was werden die im Vordruck eingetragen.

Mein Auto gehört nicht zum Betriebsvermögen, ich möchte nur die gefahrenen Kilometer absetzten

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Wie erfasse ich als Kleinunternehmer Fahrten mit dem privaten PKW in der Einnamen-Überschuss-Rechnung (EÜR)?

Hallo, neben meiner Anstellung in einem Unternehmen bin ich seit kurzem Kleinunternehmer und würde gern wissen, wie ich die Fahrten zum Kunden (nicht zur tgl. Arbeit) und zurück (also zu Haus - Kunde - zu Haus) in die EÜR einbinde.

Ich nutze meinen privaten PKW.

Für die Fahrten zu meiner täglichen Arbeitsstelle verwende ich die sog. Kilometerpauschale, trage also in der Steuererklärung den (einfachen) Anfahrtsweg x 0,3 ein.

Und wie mache ich das bei der EÜR? Also ich fahre als Kleinunternehmer (nicht als Arbeitnehmer) z.B. von zu Haus 10km zum Kunden, führe meine Arbeiten durch und fahre anschließend wieder 10km nach Haus. Für die Arbeiten bekomme ich 50 Euro, welche ich als Einnahme in der EÜR verbuche. Kann ich den Fahrtweg von insg. 20 km dann auch x 0,3 nehmen und 6 Euro als Ausgabe in der EÜR verbuchen?

Vielen Dank an alle :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?