Kloß? Hals? keine Luft?

6 Antworten

SCHLEIM!! im Rachen > seit 2 Jahren > zuerst haben Ätzte gemeint, es ist eine "Staubmilben Allergie!" > dagegen habe ich sofort reagiert und alles das übliche "Prozetur" mit den Betten veranstaltet!!! Ich wische und sauge, habe keinen Teppichboden usw. Übliche! >> KEINE BESSERUNG!! >> ICH habe bis heute keinen Artzt gefunden, der mir hätte helfen können!! - die Ärtzte schicken dich von "Pontius bis Pilatus" und bei keinem Doktor habe ich konkrete Hilfe bekommen/erfahren!! > HNO-Ärtzte haben keine Zeit! Lungen-Artzt weiß auch nicht so recht was die Ursache ist! Zusetzlich dazu > zittere ich den ganzen Tag hin und muss ständig Schleim aus dem Rachen hoch ziehen und raus spucken! :'( es ist zum Verzweifeln!! - ich bin bald 69J. alt und denke schon > ich muss damit leben! > aber das lasse ich nicht zu!! Es muss doch irgend etwas geben was da hilft! - meine ernährung habe ich auch umgestellt auf Lebensmittel, die NICHT schleimen! > NULL Erfolg!! Hoffnungsloser Fall ???? Gruß! Anita Siemers aus Hamburg!

Ja, du kannst etwas tun: Geh bitte zum Arzt. Eine dauernde Schleimproduktion im Hals ist nicht normal und hat mit Sicherheit eine Ursache. Für solche Fälle haben Leute Medizin studiert, um später als Arzt anderen Menschen zu helfen. Sie kennen sich mit solchen Problemen, wie du sie hast, bestens aus und können dich nicht nur beraten, sondern auch behandeln und die passenden Medikamente verschreiben, falls welche nötig sind. An so einen Arzt oder eine Ärztin solltest du dich wenden. Geh am besten zunächst zu einem Allgemeinarzt und dann sieht man, ob du eine Überweisung zu einem HNO oder Lungenfacharzt brauchst. Gute Besserung

Gehe mal zum HNO-Arzt. Du musst viel trinken damit sich der Schleim löst.

Schleim im Hals

Ich habe seit einer Weile extrem viel Schleim im Hals. Es fühlt sich an wie ein Kloß. Zum Abend hin wir es immer schlimmer. Irgendwann schaffe ich es, dass er sich für eine kurze Zeit löst. Aber wie gesagt hält nicht lange an. Zu dem muss ich mich immer öfter dabei übergeben...vielleicht liegt es am würgen, keine Ahnung. Woran könnte es liegen?

...zur Frage

Was hilft gegen ständigen Husten nach dem Essen?

Ich war im Herbst/Winter sehr oft Erkäktet und hatte mitunter sehr starken Reizhusten.Mittlerweile bin ich eigentlich völlig gesund, aber seither bekomme ich nach dem Essen ein komisches Gefühl im Hals und muss mich räuspern und andauernd husten. Der Husten ist eher trocken, manchmal habe ich aber auch etwas Schleim im Hals. Es ist extrem nervig, vorallem in der Öffentlichkeit, da dieser Hustenreiz bis zu 30 Minuten anhält.

Hausarzt und HNO konnten mir leidernicht weiterhelfen, eine Allergie wurde ausgeschlossen. Habt ihr eine Idee wie ich das loswerden kann?

...zur Frage

"Kloß" im Hals, löst sich nicht?

Hallo, ich wollte hier mal nachfragen, ob mir jemand helfen kann.

Ich verspüre seit einigen Tagen einen "Kloß" im Hals, der mir teilweise die Luft abdrückt, wo ich schlechter Luft bekomme. Manchmal bildet sich Schleim im Hals und ich kann etwas rausholen, dieser "Kloß" bleibt dennoch da.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen

MfG basicslife

...zur Frage

schleim im hals stimme weg

Ich hab seit ein paar monaten manchmal schleim im hals und dann ist meine stimme auffeinmal wegg und ich huste damit meine stimme wieder geht aber das nervt mich voll und ist auch sehr unangenehm Was kann ich dagegen tun oder weis jemand was das ist?

...zur Frage

Passivrauchen in der Kindheit ...

Hi,

meine Eltern rauchen Wasserpfeife und das schon jahrelang. Jeden Abend und ich und meine Geschwister atmen das jeden Abend ein. Ich bin jetzt 15 und habe jeden morgen Schleim und Husten, wenn ich in der Schule bin kann ich nicht richtig reden und muss den Schleim aus meinem Hals husten und das nervt dann alle. Ich habe oft Bronchitis und manchmal fühlt sich mein Kopf dicht und schwer an und ich kann nicht mehr klar denken, keine Ahnung, ob das vom passiv rauchen kommt. Aber in Shishatabak ist ja kein Teer drinne, deshalb weiß ich nicht woher der Schleim kommt, da die Flimmerhärchen in der Luftröhre ja nur wegen Teer verkleben. Jedenfalls habe ich grade auch einen kratzigen Hals und leichten Husten.

Reden hilft bei meinen Eltern auch nicht. Hab schon alles versucht, das letzte was ich machen kann ist alle Shishas aus dem Fenster schmeißen, aber dann würde ich zu weit gehen. Soll ich es einfach so hinnehmen und einfach immer meine Tür schließen, wenn sie rauchen ? Ich will es nicht aber was soll ich denn machen ? Ich bin ein einfacher 15 jähriger, als ob jemand auf mich hört ... Ich weiß selber nicht wieso Leute rauchen. Sogar bei meinen eigenen Eltern verstehe ich es nicht. Und das dumme ist ICH muss es mit rauchen. DAS REGT MICH EINFACH AUF ... Was soll ich machen ?

...zur Frage

Schleim im Hals, Stimme weg!

Hallo ich habe Schleim im Hals und ich kann nicht mehr reden. Ich war schon beim Artzt er hat mir ein Schleimlöser gegeben. Aber ich halte das nicht mehr aus, gibt es einen schnelleren weg ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?