Klopfen/Pochen im Hinterkopf...Tumor oder Halswirbelsäule?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

an sich hört sich das nach nichts schlimmen an.

aus spass kannst du ab und zu mal deinen blutdruck messen lassen, entweder beim hausarzt oder in einer apotheke (da kostet es manchmal n bissel was).

Wie du selber schon sagst würde ich einfach zum Arzt gehen.. dann bist du auf der sicheren Seite !

Ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen

Ist das wirklich Migräne? Was kann ich dagegen machen?

Hallo! Ich leide seit einigen Jahren unter Migräne, zumindest hat mein Arzt das so diagnostiziert. Ich habe auch Naratriptan bekommen, die mir recht gut helfen (sie betäuben halt mich und den Kopf, wodurch ich nichts mehr spüre). Allerdings bin ich mir wirklich nicht sicher, ob das Migräne ist. Denn ich kann die Schmerzen selbst durch Kleinigkeiten auslösen, und zwar mit allem, was meinen Nacken betrifft. Beispiele, von denen ich Migräne bekomme:

Neckholder-Tops oder Bikinis,

Blusen, deren Kragen im Nacken liegt (ja, tatsächlich ist ein Blusenkragen zu "schwer" für meinen Nacken....),

Sitzen auf zu harter Oberfläche,

Mit dem Rücken angelehntes Liegen,

und noch ein paar andere Dinge, die meinen Nacken berühren oder ihn in irgendeiner Weise schief anschauen. Wenn ich solche Dinge mache, merke ich, dass der Schmerz auf einer Schulterseite anfängt - allerdings oben auf der Schulter, nicht hinten beim Rücken. Dann kriecht er langsam einseitig den Hals hinauf, hinters Ohr, bis zu meiner Schläfe, und dann um das Auge.

Diese Entwicklung ist so gut wie immer die gleiche, und in keinem Stadium kann ich den Schmerz mehr aufhalten, sodass er nicht in mein Auge gelangt (dort angekommen ist es dann ein Stechen, ohne Pochen, Klopfen oder Ähnlichem, einfach ein Stechen, das meine ganze Gesichtshälfte lähmt).

Die meisten werden jetzt sagen: Mach Sport, stärke deinen Nacken. Das Problem ist, dass ich schon alle möglichen Übungen, von schwer bis super sanft, ausprobiert habe, und dadurch auch schon die Schmerzen ausgelöst wurden.

Bei einem Orthopäden war ich auch schon, es ist absolut keine Verspannung im Rücken und Nacken vorhanden. Lediglich eine kleine Fehlstellung habe ich in der Wirbelsäule, ein Hohlkreuz unten und einen kleinen Rundrücken oben. Da die Schmerzen aber immer nur auf einer Seite AUF den Schultern auftreten, glaube ich nicht, dass das damit etwas zu tun hat.

Kennt das jemand? Ich komme mir so blöd vor, nichtmal mehr Blusen oder Neckholder-Bikinis anziehen zu können. Nach jedem Meeting auf einem "falschen" Stuhl gehe ich mit Migräne nach Hause...ich bin total am verzweifeln...

...zur Frage

HILFE! HWS Syndrom Fragen zu Oberkieferschmerzen,Entspannungsübungen und richtige schlafposition

Hallo alle zusammen,

Seit zwei Wochen leide ich utner dem HWS Syndrom,angefangen hatte es mit dem Kribbeln meiner rechten Hand und meinem Arm und ab und eben ein Taubheitsgefühl am Arm und ein leichtes Kribbeln am Kopf. Das Kribbeln ist seit letzter Woche weg allerdings habe ich jetzt andauernd Kopfschmerzen im Hinterkopf das auch ab und an der Vorderstirn zu spüren ist und nun habe ich seit gut drei Tagen auch Schmerzen am Oberkiefer,was dann dazu führt das meine Schläffen links und rechts auch weh tun,das hatte ich schon einmal,als ich mit den Zähnen geknirscht hatte , ich trage seit dem auch wieder eine Schiene,aber daran scheint es nicht zu legen. Mir ist bewusst das diese Schmerzen auch von der Halswirbelsäule kommen können.

Meine Frage ist jetzt, was kann ich tun? Ich denke mir das es nicht verkehrt wäre wenn ich meinen Kiefer irgendwie entspannen würde,nur weiss ich nicht wie ich das anstellen soll.

Kennt jemand einige entspannungstechniken oder Übungen um meinen kiefer zu entspannen?

Wegen meinem HSW Syndrom...

Durch Bewegungsmangel und zu lange am PC sitzen weiss ich das ich diese Probleme erst bekomme habe,nun habe ich gelesen das es gut ist wenn man sich bewegt .

Nur ich weiss nicht wie ohne meinem Rücken doer meiner Wirbelsäule noch mehr zu schaden?

Oh und ich hätte noch eine Frage...

Weiss jemand wie ich am besten schlafen könnte?

Ich meine in welcher Position. Alles was meine Ärztin meinte war das ich ohne Kissen und flach schlafen soll,was für mich eine herrausforderung darstellte,da ich gerne auf dem Bauch schlafe und mit mindestens 3 Kissen.

Huch,jetzt sind es eingie Fragen geworden,aber es wäre wirklich ganz lieb wenn mir jemand helfen könnte!

lg

...zur Frage

Rippen pochen nachts

Hallo, also heute Nacht ist was ziemlich seltsames passiert. Ich lag im Bett auf der Seite und auf einmal spürte ich, dass meine Rippen und meine Wirbelsäule so komisch "pochten". Es war ein sehr unangenehmes Gefühl und fühlte sich so an, als würden sich meine Knochen irgendwie verschieben. Egal auf welcher Seite ich lag und wenn ich tief einatmete, dann haben meine Nackenwirbel und mein Brustbein leise geknackt. Hatte das jemand von euch auch schonmal? Oder ist das vllt einfach nur das Blut, dass durch den Körper läuft und sich bei einer bestimmten Lage so seltsam anfühlt?

Würde mich über Antworten freuen

...zur Frage

4 jähriges kind hat leukämie

hallo an alle

ich suche eine antwort auf das unerträgliche leid was meinem neffe und meiner familie widerfährt !!! am januar 2015 hat mein 4 jähriger neffe die diagnose "leukämie" bekommen es folgten darauf hin chemotherapie + antibiotikatherapie,mehrere eingriffe in die wirbelsäule bzw am ruckenmark,jetzt wurde ein tumor in seinem hinterkopf gefunden den man operativ entfernt hat und seinen kopf mit 25 stichen zugetackert hat !! jeden tag bekommt er spritzen,er hat keine haare mehr,schmerzen,er weint sehr oft seine haut ist gelb,sein gesicht aufgeschwollen,er muss ständig von seiner umwelt isoliert werden !! er ist doch erst 4 jahre alt und noch ein kind :'(

ich muss glaube ich nicht erwähnen was dieser arme kleine junge durchmacht meine schwester heulte tag und nacht,meine ganze familie ist am boden zerstört wir sind gläubige christen und wir vertrauen auf Jesus ! aber langsam zweifle ich so oft hab ich geweint und ihn (Jesus) angefleht er soll uns doch bitte helfen

ihr könnt euch nicht im ansatz vorstellen was mein neffe und wir für qualen durchleben jetzt zu meiner frage (besonders an die gläubigen) WARUM lässt Gott so etwas zu ?? ich weiss selbst das an vielen übel wie z.B. hunger,krieg,umweltkatastrophen,usw der mensch schuld ist ! aber WARUM ein kleiner 4 jähriger junge der niemanden etwas schlechtes getan hat so eine last aufbürden ???

BITTE keine beschimpfungen gegen Gott/Jesus !! ich weiss es ist schlimm und auch wir verstehen nicht warum es so ist aber trotzdem bitte ich euch nicht schlecht über Gott und Jesus zu schreiben ! danke für jede antwort

...zur Frage

Was ist mit meinem Kopf passiert?

Hallo Leute,

ich war gerade am PC und habe gespielt. Auf einmal ist mein Kopf ohne Grund nach unten genickt, ich konnte ihn anscheinend ganz kurz nicht kontrollieren. Als er unten war habe ich ihn automatisch wieder hoch gemacht. Was war das?

...zur Frage

Wie bekomme ich meine Gefühle und mein Leben in den Griff?

Ich bin momentan total unkonzentriert. In der Schule beispielsweise bin ich nie bei der Sache und selbst wenn ich mich konzentriere zu lesen oder zuzuhören weiß ich nach 1min nicht mehr worüber es ging. Ich habe dafür keine Erklärung weil mir Schule wirklich wichtig ist aber ich kann mich wirklich überhaupt nicht konzentrieren. Das macht mir total zu schaffen und versaut meinen Alltag. Das ist nämlich auch an freien Tagen oder der Schule so. Wie kann ich das in den Griff bekommen? Ich verliere meine Lebenslust und mein komplettes Selbstbewusstsein und das möchte ich auf keinen Fall.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?