Klobrille Größen

4 Antworten

Die Norm gab es mal. Oft sind die Klobrillen extremst zu klein, egal, ob mit, oder ohne Design. Die Befestigungen sind klapprig und oft lose, die Kunststoff-Auflagen brechen und draufsetzen kann man sich auch nur unter Gefahr. Es gibt nur eine Lösung: auf ins Fachgeschäft, vernünftige Grösse und Mechanik finden und an der Kasse mindestens 60-80 Euro bezahlen. Dann wird es langfristig halten und auch passen, alles andere an Billigangeboten aus den Kramläden für 10 Euro ist gelinde gesagt SCHROTT.

Die Innenmaße sind unterschiedlich. Die Befestigungen sind genormt. Egal ob Stand- oder Hänge WC.

Es hibt durchaus verschiedene Größen. Zumindest ist das Innenmaß sehr unterschiedlich, also quasi das Loch innendrin hat eine größe zwischen 22 cm und 28 cm. Dazu kommt dann noch, dass es in der Form auch unterschiedliche Varianten gibt. Die einen sind richtig oval, die anderen dann doch etwas abgerundeter. Auch sollte man drauf achten, es gibt unterschiede bei der Brille an sich. Ich empfehle keine Brille zu nehmen, die am inneren Rand scharfkantig ist. Schneidet sich ins Gesäß ein. Von den vielen verschiedenen Mustern und Materialien mal abgesehen.
Aber je ausgefallener die Brille sein soll, bzw wenn es nicht dem Standart in Form und Größe enspricht, bekommt man die Brillen nicht mehr wie gewohnt im Baumarkt, sondern muß schon in die teueren Fachgeschäfte gehen oder sie sich anfertigen lassen.

genau sowas habe ich gemeint, also die innenmaße

0
@asipac

also wir haben für meine oma das größte genommen was es im baumarkt damals gab und das war ein 28 cm innenmaß

0

Was möchtest Du wissen?