Klischees über Geisteswissenschaftler/Sprachwissenschaftler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Klassiker ist der langhaarige wollpullitragende Dauerstudent, der nichts kann außer dumm rumschwätzen.

Das mit dem Schwätzen ist nicht nur von der Hand zu weisen. ;)

Aber nicht alle Germanistik-Studenten sind weltfremd und verpeilt oder studieren das Fach nur, weil ihnen nichts besseres eingefallen ist. Manche schaffen es sogar, durch geschicktes Auswählen des Nebenfachs, der Praktika und durch das Knüpfen guter Kontakte, einen ansehnlichen Job zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zukünftiger Job: Taxifahrer oder Kellner ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPiranja
14.07.2016, 18:49

:D Stimmt, das kannte ich schon!

0

Was möchtest Du wissen?