Kliniküberweisung ohne Hausarzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In einer Durchschnitts-Großstadt wie Hannover geht man zur psychiatrischen Ambulanz der Uniklinik/med.Hochschule, in der nach einem Erstgespräch auch über eine (teil-)stationäre Aufnahme entschieden wird. Hier benötigst Du keine Überweisung, es reicht Deine Krankenversichertenkarte.

http://www.mhh-psychiatrie.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich auch in der psychiatrischen Ambulanz bzw. Poliklinik vorstellen, dann solltest du auch eine stationäre Aufnahme bekommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stationäre Aufnahme geht nur über die Rettungsstelle. Du solltest es bei einem Vertretungsarzt probieren. Nimm Deine alten Befunde und Diagnosen mit zu dem Arzt, dann sollte es keine Probleme geben. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Revic
29.08.2016, 11:20

Danke. Würde das auch über einen Kinderarzt funktionieren?

0
Kommentar von MaLand
29.08.2016, 12:37

Wenn Du noch unter 18 Jahre bist ja, sonst eher nicht.

0

Der Anrufbeantworter Deiner bisherigen Ärztin , sagt Dir bestimmt die Alternativadresse eines Kollegen ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du überhaupt aufgenommen wirst hängt von der Psychiatrie ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schloh80
29.08.2016, 13:55

Die Klinik mit einem regionalen Versorgungsauftrag ist bei ärztlicher Einweisung zur Aufnahme verpflichtet, es können außerhalb der notfallmäßigen Einweisungen aber Wartezeiten bestehen. Nur bei Einweisung in eine Klinik außerhalb des regionalen Versorgungsauftrages kann eine Klinik die Aufnahme ablehnen.

0

Was möchtest Du wissen?