Kliniken für Depressionen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Klinikaufenthalt wird ja von der Krankenkasse oder dem Rententräger (BfA oder LvA) bezahlt. Vermutlich wirst du dir das gar nicht selber aussuchen können, sondern wirst in eine geschickt, wo der nächste Platz frei ist. Jede Krankenkasse hat da Verträge mit bestimmten Kliniken, wo sie dann ihre Versicherten hinschickt.

Meine Therapeutin hatte damals irgendwie Prospekte mehrerer psychosomatscher Klinken aufgetrieben, damit ich mir mal angucken konnte, was da so passiert. Vermutlich hat sie meine Krankenkasse einfach angeschrieben. Dann haben wir eine ausgesucht, beantragt, und sogar bekommen! Es war jetzt nicht speziell für Jugendliche. Aber die 10 Wochen in der Klinik Kassel-Wilhelmshöhe waren die schönsten meines Lebens!

Ich wünsche dir eine tolle Klinik. LG und viel Erfolg!

Du solltest erst mal zu deinem Hausarzt gehen. Der wird dir einen Psychologen empfehlen. Man muss wegen Depressionen nicht gleich in eine Klinik., Die Wartezeiten sind da auch sehr lang.

Du weißt, dass Du Depressionen hast, also wirst Du ja wohl damit schon bei einem Arzt bzw. Psychologen gewesen sein, oder?

Der kann Dich sicher gut beraten.

Aus welcher Gegend bist du?

Da gibt es ganz viele. Am besten mal die Krankenkasse fragen , falls die der Kostenträger sind. Meisten gibt es da Kooperationen.

Was möchtest Du wissen?