Klinikeinweisungen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Gründe für einen Fürsorgerischen Freiheitsentzug ( FFE) gegeben sind schon. Also bei Selbst- oder Fremdgefährdung, dem Betroffenen fehlt aber leider die Krankheitseinsicht.

Nur wenn derjenige sein eigenes Leben oder das anderer gefährdet oder per Gerichtsurteil dazu verurteilt wird. Wer volljährig und nicht entmündigt ist, bzw. keine Vollmacht gegeben hat, darf sonst selber entscheiden.

Meinst du Minderjährige oder Volljährige?

Im Notfall ja (Notfall ist, wenn Gefahr droht, z.B. gegen sich selbst oder andere). Je nach Bundesland steht mehr dazu im "Unterbringungsgesetz" (UnterbrG) oder im "Gesetz für psychisch Kranke" (PsychKG). PS: Antwort gilt für Deutschland.

Kommt drauf an, aber im Zweifel schon. Wenn jmd eine Gefahr für andere oder auch sich selbst darstellt z.B. schon.

Wenn du minderjährig bist oder du dazu verurteilt wurdest darf man das schon.

Was möchtest Du wissen?