Klinikaufenthalt Jugendliche mit Hund?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich wüsste keine Klinik, aber du hast ja welche gefunden. Ist das eine Klinik nur für Erwachsene oder dürfen nur Erwachsene Hunde mitnehmen? Das mit dem Hund ist eine gute Idee, ich weiß selbst dass so ein kuschliger Freund einem doch weiter helfen kann. Frag bei der Klinik mal nach, die werden sicher helfen können

Hundekuchen4444 15.06.2017, 22:56

Das waren Kliniken wo die Erwachsenen auf alle Fälle ihre Hunde mitnehmen durften. Danke für die Antwort:)

0

Klinik mit Hund wird nicht funktionieren. Eventuell ist es okay, wenn deine Eltern dich mit Hund auf dem Klinik Gelände besuchen oder dass du eine tiergestüzte Therapie mit ausgebildeten Therapie Hunden machst, aber einfach so einen Hund mitnehmen, wird nicht funktionieren.

Hundekuchen4444 15.06.2017, 22:57

Naja anrufen und fragen werde ich trotzdem. Ansonsten warte ich eben noch bis ich 18 bin.

0

Aber wenn Erwachsene mit Hund dort sein dürfen,was spricht denn dann dagegen,wenn Du auch Deinen Hund mit bringst? Ruf doch mal in den Kliniken an und frag nach.

Hundekuchen4444 15.06.2017, 16:03

Erwachsene haben oft ein ganz anderes Therapiekonzept als Jugendliche. Und wenn die Klinik nur auf Erwachsene beschränkt ist... Aber anrufen schadet natürlich nicht:)

0
Dahika 15.06.2017, 16:24

Ich habe noch nie von einer Klinik gehört, wo der Hund mitkann, auch nicht bei Erwachsenen. Eine Freundin von mir war jetzt sechs Wochen lang wegen Burn Out in einer Klnik und musste ihren heißgeliebten Hund solange zu einer Hundesitterin geben. Sie hat Rotz und Wasser geheult, aber es ging nicht anders.

0
Hundekuchen4444 15.06.2017, 22:54
@Dahika

Inzwischen gibt es durchaus Kliniken für Erwachsene mit Hundeerlaubnis. Und ich versuche eben deshalb eine zu finden, da auch mein Hund extrem an mir hängt. Natürlich will auch ich nicht von ihm getrennt sein, aber ich weiß wie sehr er dann leidet... (führt leider bis zu Fressen Verweigerung)

1
silberwind58 16.06.2017, 09:22
@Hundekuchen4444

@Hundekuchen4444 das kenn ich auch. Hab meine Kur abgesagt,weil mein Hund in diesem Kurhaus nicht mit durfte. Das wäre unmöglich gewesen,ich vier Wochen ohne meinen Hund und mein Hund vier Wochen ohne mich! Undenkbar,ich könnte mich ja gar nicht erholen!!!

0

Klinik in der Zarten oder z.B. in Calw.

Meine Nachbarin ist Psychotherapeutin. Wenn ich sie sehe, werde ich sie gleich fragen und Dir Bescheid geben. Vielleicht weiß sie noch was. Da sie mit einem Therapiepferd arbeitet, hat sie eventuell Erfahrung mit solchen Kliniken. 

depressivekunst 15.06.2017, 17:08

es macht einen riesigen Unterschied, ob jemand ein ausgebildetes Therapie Tier in eine Therapie einbindet oder ob ein Patient einfach so ein Tier mitbringt.

0
SusanneV 15.06.2017, 17:14
@depressivekunst

Du hast mich nicht ganz verstanden. Meine Nachbarin arbeitet in der ambulanten Therapie mit einem Therapiepferd. Es gibt Psychosomatische Kliniken, da kann man seinen Hund mitbringen, sofern et 2x täglich für ca. 3 Stunden am Zimmer bleiben kann....

2
depressivekunst 15.06.2017, 17:24

ich habe dich ganz genau verstanden.

0
depressivekunst 15.06.2017, 17:25

Allerdings habe ich auch bei beiden genannten Kliniken nicht ein Wort dazu gefunden, dass das eigene Tier mitgebracht werden darf.

0
SusanneV 15.06.2017, 17:28
@depressivekunst

Dann gib auf Google ein "Psychosomatische Klinik mit Hund". Ich weiß dass es solche Kliniken gibt und ich werde dem FA auf jeden Fall dabei helfen, eine zu finden. Ganz egal, was Deine Meinung dazu ist....

2
depressivekunst 15.06.2017, 17:45

die Fragestellerin ist allerdings nicht erwachsen und für Jugendliche gibt es ein solches Angebot nunmal nicht. das hat nichts mit einer Meinung zu tun. ich sehe nur, wie du einem jungen Menschen falsche Hoffnung machst.

1
SusanneV 15.06.2017, 17:50
@SusanneV

Erst hast Du noch nie von einer solchen Klinik gehört, jetzt weißt Du auf einmal, dass es sowas nur für Erwachsene gibt...

2
SusanneV 15.06.2017, 17:55
@SusanneV

@Hundekuchen4444. Sorry, dass es jetzt gar nicht mehr um Dich gegangen ist. Ruf mal bei Deiner Krankenkasse an. Die können vielleicht was in die Wege leiten. Wenn Du noch in psychiatrischer Behandlung bist, kannst Du da nachfragen....

2
depressivekunst 15.06.2017, 17:57

es gibt so etwas, das nennt man Internet. da finden sich ganz schnell Informationen. außerdem habe ich nicht behauptet, dass es solche Kliniken gar nicht gäbe. ich sagte solche gibt es nicht für die FS. da sie noch nicht erwachsen ist.

0
SusanneV 15.06.2017, 18:09
@depressivekunst

Und da hast Du jetzt mal auf die Schnelle alle Kliniken kontaktiert und nachgefragt, ab welchem Alter sie ihre Patienten aufnehmen....

2
Hundekuchen4444 15.06.2017, 22:37

Vielen Dank für deine Hilfe! :)

0
depressivekunst 15.06.2017, 23:26

@SusanneV nein das muss ich gar nicht, da Menschen unter 18 Jahren nur von Menschen mit der Zusatzausbildung für Kinder und Jugendliche behandelt werden dürfen.

0
SusanneV 16.06.2017, 08:22
@depressivekunst

@Hundekuchen4444

Ich werde mich spätestens am Montag privat bei Dir melden. Auf die sinnlosen Kommentare hab ich keine Lust mehr.

Wir sind bis Sonntag weg, aber ich werde meine Nachbarin fragen, wenn wir wieder daheim sind.

Denk immer dran, egal wie schlimm alles grad ist, da ist ein Lebewesen, dass Dich liebt. Vielleicht helfen Dir Spaziergänge und die Nähe Deines Hundes über die ganz dunklen Stunden hinweg.

Ich wünsch Dir alles Gute, liebe Grüße und bis Montag Susanne .....

1

Und sonst hast Du keine Wünsche? Nähere Dich mal der Realität. Das Leben ist kein Ponyhof. Andere Menschen haben Angst vor Hunden, die können auch Rücksicht erwarten. Und wer versorgt Deinen Hund während der Therapien?

SusanneV 15.06.2017, 16:45

Wer ist denn hier weit von der Realität entfernt. Wenn Du von nichts ne Ahnung hast, dann gib hier keine unqualifizierten Antworten. Es gibt solche Kliniken für Erwachsene und der FA hat höflich nachgefragt, ob jemand eine Klinik für Jugendliche kennt. Deine Antwort ist einfach nur unverschämt.....

4
depressivekunst 15.06.2017, 16:50

die Antwort ist absolut ehrlich und gerechtfertigt!

0
SusanneV 15.06.2017, 17:00
@depressivekunst

Ist sie nicht, da es solche Kliniken gibt. Hättest Du Dir die Mühe gemacht und das Profil des FA angeschaut, dann könntest Du aus der vorherigen Frage entnehmen, dass er/sie sich schon schlau gemacht hat....

3
depressivekunst 15.06.2017, 17:07

witzig, dass ich mir das Profil angesehen habe und dem Antworter aufgrund dessen noch mehr zustimmen kann.

0
Hundekuchen4444 15.06.2017, 22:48

Ich bin der Meinung das der Wunsch meinen Hund mitzunehmen durchaus der Realität entspricht. Wie gesagt, ich habe nochmal bisschen weiter gesucht und mehrere Kliniken gefunden die dies unterstützen würden. Und der Trend dafür steigt, da Hunde innerhalb einer Therapie ein gutes Klima schaffen und den Patienten psychisch sehr unterstützen können! 

Zudem habe ich spezifisch nach einer Klinik MIT Hundeerlaubnis gefragt. Und ich bezweifle, dass die Ärzte in so einer Klinik Menschen mit Hundeangst unterbringen.

Das Alleinesein müsste mein Hund so oder so hinter sich bringen und gerade darauf wird in einer "Hundeklinik" speziell geachtet. Die werden ja wohl die Hunde artgerecht halten wollen.

1

Wie schon erwähnt ruf einfach da mal an 

Warum sollte es bei Dir nicht gehen

Was möchtest Du wissen?