Klinikaufenthalt bei Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hast du Gespräche mit Therapeuten. Und es gibt auch gruppentherapie, kunsttherapie, musiktherapie usw. Ich weiß jz aber nicht was genau in der Klinik angeboten wird :) also ich kenn jemanden der auch Depressionen hatte. Dem hat der Aufenthalt sehr gut getan und bei die wird das auch gemacht weil dir das auch gut tun und helfen wird also keine sorge :) außerdem kann es ja sein das es da auch Leute mit Depressionen gibt mit denen du dich unterhalten kannst. Vielleicht ist es ja auch mal ganz schön mit jemanden zu reden der auch so ein oder ähnliches Problem hat.

Gute Besserung :) Lg kartoffelhorn :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kartoffelhorn1
31.08.2014, 00:56

Also du wirst da aufjedenfall nicht den ganzen Tag nichts tun weil dann könntest du ja auch zu Hause bleiben aber nehme dir doch Bücher, Laptop mit Filme, Musik, oder lern english vocabeln oder so was :) Oder mit Wolle Freundschaftsbänchen machen. Das ist ein guter Zeit vertreib :)

0

Diese spezielle Klinik kenn ich jetzt nicht, aber ich kann Dir sagen, wie es in anderen Kliniken abläuft. Du hast Gespräche mit Deinem Therapeuten, der unter Umständen auch einige Übungen mit Dir durchführt. De srestlichen Tag musst Du nicht alleine versauern. Es gibt diverse Angebote, wie malen, töpfern, Musik und einiges andere mehr. Dann gibt es bestimmt auch Patienten, mit denen Du beispielsweise Schach spielen kannst oder auch andere Spiele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich nicht querstellst, wird es auch nicht anders als in nem normalen krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?