Klinik od brav in die schule....was machen wennn der Psychologe das für mich falsche einschätzt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Text klingt sehr aufgeregt. Wahrscheinlich, weil Du über Deine Probleme nicht sprechen kannst, machst Du Dir schriftlich Luft. Wie können Dir leider nicht sagen, wie der Psychologe Deine Niederschrift beurteilen wird. Nun mach Dir mal nicht so viel Sorgen um ungelegte Eier. Du weißt doch gar nicht, was er sagen wird. Du weißt ja anscheinend selbst nicht so recht, wo Du hinwillst. Du willst auf gar keinen Fall in die Schule, aber anscheinend auch nicht in die Klinik. Entweder Du lässt Dich in einer Klinik stationär behandeln (versäumten Schulunterricht kann man nachholen) oder Du machst eine ambulante Therapie und gehst nebenbei in die Schule. Es gibt da keine Alternative mehr. Der Psychologe kann Dich doch nicht einfach krank schreiben und Du gehst ab und zu mal zu ihm. Das wird schon - jetzt warte mal das nächste Gespräch ab. Mit Gespräch meine ich: Du musst mit ihm sprechen, er will Dir doch helfen. Wenn Du immer still vor ihm sitzt, wird das nichts. Ich wünsche Dir alles Gute. lg Liselotte

P.S. Hast Du Dir schon mal überlegt, dass es am Therapeuten liegen könnte? Wäre vielleicht ein Wechsel hilfreich? Eventuell könntest Du einer Frau eher von Deinen Sorgen erzählen? Denk da mal in Ruhe drüber nach. lg Lilo

0
@LiselotteHerz

hm...vielleicht...in der Klinik war ich bei einer Frau hat da besser geklappt aber eig ist der Therapeut od Psychodoc sehr nett und hat auch einiges an erfahrung

0

Du kannst dich am besten selbst einschätzen. Wenn er meint , dass du keinen Klinikaufenthalt brauchst, und du aber das Gegenteil denkst kannst du dich trotzdem einweisen lassen. Genauso andersrum.

Was du schreibst ist etwas verwirrend! auf der einen Seite sollst du aufschreiben, was dich belastet, auf der anderen wieder nicht, was nun? so wie du es schilderst, mußt du wieder etwas machen, denn es hat ja wenig Sinn, wenn du in dei Schule gehst u. dich nicht konzentreieren kannst usw.?

In den Therapiegesprächen allesa aufschreiben geht leider nciht udn zu Hause schreibe ich ihm kilometer texte die er hoffentlich auch liest, also keine Wiedersprüche nur falsch Verstanden od ich habe mcih falsch Ausgedrückr sry....

0

Wie geht es dir inzwischen?

Das mit dem nicht reden kann auch Autismus sein.

Ich bin froh bin ich damals nicht in eine Klinik gegangen denn ich hätte es so bereut. Das beste ist ein Arztzeugnis für irgendwie 50-70% arbeitsunfähigkeit und dann gehst du vielleicht ein zwei stunden in die schule damit du aufstehen muss und dann gehst du nach hause und machst sport oder liest ein gutes buch.

lg

Vielleicht solltest du zu einem anderen Psychologen gehen oder vielleicht eine Selbsthilfegruppe aussuchen. Es kann sein das man wenn man sich nicht traut etwas zu sagen und dann vielleicht weinen muss, das der Psychologe dich falsch einschätzt und so dich nicht richtig beurteilen kann, ich kenne das selber, das Problem mit dem reden. Wenn zu diese Redensangst loswerden willst kann es helfen mit speziellen Trainings, oder das du anfängst vor deiner Familie oder vor deinen Freunden einen Vortrag über deine Probleme oder über ein Thema das dich interessiert zu halten. Ich habe letztens in Pädagogik einen Vortrag über Depressonen gehört und auch sonst mich mit dem Thema oft beschäftigt, da ich selber auch Depressionen hatte. Es hilft dir eine Kombination aus einem Klink besuch, einem Psychater, Anti Depressiva und einer Selbsthilfe Gruppe zu machen. Mit den Problemen in der Schule ist es natürlich nicht einfach, aber du solltest dir nicht zu viele Sorgen machen, denn wenn du erstmal deine Therapie fertig hast, legen sich deine Probleme in der Schule oft selbst und du kannst wieder am Unterrricht mitmachen. Du musst versuchen stark zu bleiben und mit deinen Freunden die du noch hast dich auch mal gegen die Mobber zu stellen. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe das zu bald wieder gesund wirst. :)

hm..ich habe keine Freunde und naja Antidepressiva bekomme ich shcon udn sie erhöhen irgednwei imemr die Dosis weil sie nicht wircklich helfen....ich aheb sie jetzt abgesetzt weil ich sie schon 1monat ohne erfolg nehme.

0
@DelphisOrakel

Dann anscheinend doch kein Mangel von Botenstoffen, wie Serotonin, wenn keine ausreichende Wirkung erzielt wurde. Und die Vergangenheit wurde trotz stationärer Therapie anscheinend immer noch nicht abschließend aufgearbeitet.

0

Wenn man immer selber wüsste, was man braucht und was gut für einen ist, dann bräuchte man keinen Psychologen.

Wenn Du einen Psychologen nur anschweigst, wie soll er Dir helfen? Er kann keine Gedanken lesen. Musst halt einen finden bei dem Du Dich öffnen kannst.

nur weiß ich gerade im Mom nicht weiter

Genau deswegen beschäftigt sich der Psychologe mit Dir.

Man muß Hilfe auch zulassen und einen Therapeuten auch an sich ranlassen. Wenn man von vornherein auf Abwehr gepolt ist, kommt man aus seiner Misere nicht heraus. Abwarten bringt nichts, es verschlimmert Deinen Zustand höchstens noch.

Ich glaube ,bei dir muss das Chaos im Kopf erst einmal zur Ruhe kommen .Jetzt werden erst einmal einige User über mich herfallen ,aber das stecke ich locker weg. Bestelle dir im Homöopathie shop.com Depressions Globoli Art.Nr.000760 du kannst nichts falsch machen ,es ist ein reines Naturprodukt. 10 Tage lang 5x3 und 11 Tage lang 3x3 Globolis im Mund zergehen lassen. Die Aussagen deines Psychologen finde ich schlimm ,denn es ist ja sein Beruf dir zu helfen.

Lass das Medizinstudium und werde Politiker.

So viel Text, Kaum Aussage und Widersprüche, das sind perfekte Voraussetzungen..

Das einzige was ich dir raten kann ist, dich am Riemen zu reissen, dem Psychiater sagen was dir wirklich fehlt, denn nur dann kann er dir helfen. Wenn du in die Klinik musst, musst du eben, wenn nicht, nicht. Er wird schon wissen was richtig ist. Nur nicht über deine Gefühle lügen.

Trau dich und mach deinen Mund auf, dafür hast du ihn ja.

PS: Medizin kannste auch studieren wenn du mal wiederholt hast.

Ich weiß, aber ich will nciht wiederholen ich wurde früher eingeschult und jetzt zu wiederholen wäre mehr als peinlich außerdem noch merh Angriffsfläche für Mobbing

0
@DelphisOrakel

Ich wurde auch früher eingeschult und hab 2 jahre wiederholt...peinlich war das net...hab nur mehr freunde bekommen und aus mir is trotzdem was geworden.

die duerfen nur net merken das dich das mobbing stoert...dann lassen sies auch

0

Was möchtest Du wissen?