Klinik Kosten zu hoch?

5 Antworten

Du kannst mit der Klinik Kontakt aufnehmen. Einige private Kliniken bieten Beratungen bei finanziellen Schwieriglkeiten, bieten Ratenzahlung usw. Vermutlich wirst du aber einen Kredit aufnehmen müssen, was gut überlegt sein will.

Alternativ in eine gute Fachklinik für Essstörungen (z.B. Bad Oeynhausen oder Roseneck), die von der gesetzlichen Kasse bezahlt wird.

Du bist von psychischen Krankheiten nie wirklich geheilt. Es kann in deinem Leben immer wieder zu Schüben kommen. Kliniken sind für gewöhnlich da, um dir den Ar***tritt in die richtige Richtung zu geben, du musst aber alleine weiter daran arbeiten.

wenn du unbedingt in diese Klinik willst, dann wirst du den Rest leider selbst beisteuern müssen. es gibt auch sehr gute Kliniken für gesetzlich versicherte, bei denen man nichts draufzahlen muss.

Katze wegen offener Rechnung einbehalten?

Vor drei Tagen Rat mir meine Tierärztin den Kater in eine Klinik zu geben da Wochenende und Katze 4 Tage nicht fraß bzw. Trank (Dehydriert), was ich auch tat Nun wollte ich sie abholen, kann aber nicht den ganzen Betrag zahlen und bat um Ratenzahlung. In diesem Fall Arbeitet die Klinik mit einer Bank zusammen, diese lehnt diesen Antrag ab. Da ich den Betrag nicht aufbringen kann ,behält die Klinik meine Katze ein. Ist das erlaubt? Es fallen ja Täglich neue Kosten an, die ich nicht tragen kann,was kann ich tun? Morgen könnte ich die Hälfte des Betrages von knapp 600€ aufbringen, aber darauf lassen sie sich nicht ein.

Bin Hartz 4 Empfänger und kann mir keinen Anwalt leisten. Bitte helft mir mein Liebling zurückzubekommen Vielen Dank für evtl Antworten.

...zur Frage

Bin freiwillig versichert (Knappschaft). Extra Beitrag für Einschreibung Uni zahlen?

Ich wollte mich an einer Hochschule einschreiben. Ich bin bei der Knappschaft freiwillig versichert. Muss ich selber für meine Einschreibung an der Uni etwas einen Beitrag zahlen?

Oder übernimmt die Agentur für Arbeit die Kosten, da sie ja die bisherigen Beiträge übernommen haben, da ich arbeitssuchend gemeldet bin.

...zur Frage

wie werde ich krankenversichertt?

ich möchte mich wegen starken psychischen Problemen in eine Klinik einweisen lassen allerdings bin ich seid ca 2 monaten nicht krankenversichert.. wieso weis ich ganz ehrlich selber nicht genau. von der krankenkasse heißt es nur das ich mich entweder familienversichern kann über mein vater da meine mutter momentan selber nicht versichert ist, wieso weis ich nicht weil ich zu meinen Eltern keinen kontakt habe , oder ich muss mich privat versichern aber von dem wenigen Geld Sozialhilfe kann ich niemals so hohe kosten für die krankenkasse aufbringen zubei ich auch noch hohe monatliche schulden habe. welche Möglichkeiten gäbe es sonst noch ? ich finde es generell komisch das die Sozialhilfe mich nicht versichert. wenn ich alg Leistung bekommen würde, würde das amt doch auch die kosten übernehmen ..

...zur Frage

Ändert sich der Beitrag zur gesetzl. KV der Rentner, wenn ich einen privat vers. Beamten heirate?

Ich bin ab April Rentnerin und mein Beitrag zur GKV wird ja direkt von der Rentenversicherung an meine KV überwiesen. Bis jetzt war ich "freiwillig versichertes Mitglied", aber jetzt wird der Beitrag günstiger, weil ich die die Voraussetzungen erfülle (zweite Hälfte der Erwerbszeit mindestens zu 90 Prozent gesetzlich versichert gewesen).

Wenn ich nun noch einmal heirate und mein Mann Beamter ist und privat versichert, wird dann irgend etwas neu berechnet?

Als freiwilliges Mitglied bei einer GKV wäre bei einer Heirat ja auch das Einkommen des Mannes zur Hälfte angerechnet worden.

Leider habe ich - trotz langen Suchens im Internet - bis jetzt keine befriedigende Antwort gefunden.

Für Antworten bedanke ich mich schon jetzt mal!

...zur Frage

Rechnung von Entbindung erhalten

Ich bin gesetzlich versichert und war Ende Oktober zur Entbindung in der Klinik. Natürlich habe ich dabei meine Versichertenkarte mit angegeben. Heute habe ich eine Rechnung über 566 Euro erhalten. U.a. Kosten für CTG Medikamente, Blutabnahmen, Visite, Entbindung etc. Ich habe zusätzlich eine Zusatzversicherung über Einzelzimmer. Darüber gehen die Kosten aber nicht. Leider erreiche ich so spät niemanden mehr bei meiner Krankenkasse. Ich dachte aber die Kosten der Entbindung übernimmt die Kasse. Extrakosten wurden gleich mit der Zusatzversicherung abgerechnet. Kann mir da jemand helfen was Sache ist?

...zur Frage

wird eine freiwillige stationäre Psychotherapie von der AOK übernommen?

erstmal zu mir, ich bin 18 jahre alt und habe seit längerem vor eine stationäre psychotherapie zu machen, um meine depressionen und ängste behandeln zu lassen und wieder ins leben reinzukommen, da ich nun seit fast einem jahr nur zu hause bin (nach krankheitsbedingtem schulabbruch) und nebenbei nur babysitten gehe. ich bin zur zeit in behandlung bei einem neurologen der auf psychotherapie spezialisiert ist. er hatte mir empfohlen eine klinik in hamburg zu besuchen. nun zu meiner frage: da ich die therapie von mir aus machen möchte wird sie trotzdem von der krankenkasse übernommen oder muss ich zuzahlen oder sonstiges? danke schonmal im vorraus für eure antworten. LG Saskia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?