Klinik am Chiemsee?

1 Antwort

Ich kann dir vielleicht weiter helfen, da ich selbst bereits da war. Allerdings gibt es einige Kliniken in der Gegend. Welche genau wirst du denn besuchen?

Die Schönklinik in Prien am Chiemsee in Haus B. Ja wäre voll nett wenn du mir ein bisschen was schreiben kannst :)

0
@ichhaltwieder

Gerne. Soll ich direkt unter deinen beitrag schreiben oder ist es dir lieber privat darüber zu reden?

0

Ja du kannst gerne direkt hier schreiben :)

0
@ichhaltwieder

Würde es dir etwas ausmachen mir vorher zu sagen weshalb du die Klinik besuchst, also welche Art von Erkrankung vorliegt? So kann ich dir besser etwas darüber erzählen.

0

Wegen Depression

0
@ichhaltwieder

Okay, erstmal zum Tagesablauf: Du wirst zu Beginn einen Plan erhalten, auf dem deine Termine, sprich Behandlungen, zu finden sind mit entsprechender Zeit, Ort und Art der Behandlung. Darunter sowohl Einzeltherapien, wie Einzelgespräche mit dem dir zugewiesenen Psychologen, aber auch Gruppentherapien. Es gibt, wie in jeder anderen Kur auch, 3 mal am Tag zu essen, davon Mittags warm. Das Essen hab ich insgesamt als ziemlich gut in Erinnerung.

Was das Personal betrifft, kann ich dir versichern, dass du dich in absolut fähige Hände begibst, denen du voll und ganz vertrauen und jederzeit um Rat fragen kannst.

Zu den Therapien möchte ich dir nicht zu viel verraten, da ich nicht weiß welche Art von Behandlung du genau bekommen wirst. Ich kann dir nur raten, dich auf die Behandlung einzulassen und jederzeit den Rat der Ärzte zu befolgen, egal wie seltsam oder dumm dir eine Übung o.ä. vorkommen mag. Alles was du tust hat einen Sinn!

Außerdem solltest du dich mit deinen Mitpatienten anfreunden und Kontakte knüpfen, da es mit der Hilfe anderer um einiges einfacher ist, ein Problem zu bewältigen. Denk daran: Jeder von ihnen hat ein Problem, vermutlich ein ähnliches wie du und kann dich gut verstehen. 

Dir sollte allerdings bewusst sein, dass ohne deine Kooperation und den Willen etwas zu verändern auch die beste Behandlung an ihre Grenzen kommt. Erwarte keine Wunderheilung durch die du nach ein paar Wochen wieder völlig gesund bist. Die Kur soll dir vor allem die Mittel mit auf den Weg geben, dich selbst zu heilen.

Ich kann dich allerdings beruhigen. Mein Aufenthalt liegt mittlerweile schon ein paar Jahre zurück und ich bin ein völlig anderer Mensch als damals. 

Ich wünsche dir alles Gute und stehe zur Verfügung, falls duch noch Fragen haben solltest.

0

Vielen Dank das du dir so viel Zeit genommen hast um diese Antwort zu schreiben :) . Okay ja dann befolge ich es mal und versuche mich dort auch anzustrengen und mit zumachen. Jetzt hätte ich aber noch 2 Fragen.... Sorry, und zwar wie schaut es dort mit Wlan aus und hat man da viel Freizeit und Zeit für sich alleine? Also lohnt es sich schon Dinge zu beschäftigung mit einzupacken? Danke schon mal im Voraus und danke für deine Zeit die du dir hier nimmst <3

0
@ichhaltwieder

Wlan kannst du dir kaufen, sprich du musst für jede Stunde bezahlen (hab die Preise leider nicht mehr im Kopf, sorry). Unsere Station war zudem mit einem Laptop ausgestattet, den jeder kostenlos verwenden konnte, z.B. um E-Mails zu schreiben. Ich weiß allerdings nicht, ob das überall der Fall ist.

Freizeit hast du genug, da du zum einen Zeit zwischen deinen Therapien hast und auch die Wochenenden kaum gefüllt sind.

Ich würde dir allerdings raten, nicht zu viel Zeit alleine zu verbringren, da der Kontakt mit anderen, wie schon erwähnt, wichtig ist, aber das wird dir schon gesagt werden. Wir haben damals oft das Spiel ''Werwolf'' gespielt, weil es sich nunmal gut mit vielen gleichzeitig spielen lässt. Brettspiele sind dort, soweit ich mich erinnere, ebenfalls vorhanden. Zur Unterhaltung würde ich dir eher raten ein kompaktes Karten - oder Brettspiel mitzunehmen, anstatt z.B. einer Spielekonsole.

0

Okay danke. Hmmm okay das wird schwer weil ich mich eher zurückziehe aber das war mir klar ist ja schließlich Therapie. Nochmal vielen Dank für die Antwort und die Infos :) dürfte ich fragen weshalb du in der Klinik warst also auf welcher Station? Liebe Grüße

0
@ichhaltwieder

Ich war auch auf der Jugendstation, allerdings wegen Panikattacken. War aber selbstverständlich auch mit Depression verbunden, weshalb ich aus Erfahrung spreche, wenn ich sage, dass der Kontakt mit anderen wichtig ist ;). Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du bald wieder gesund bist :).

0

Was möchtest Du wissen?