Klinik als Auszeit?

2 Antworten

Um mal eben eine "Auszeit" zu nehmen, bezahlt niemand Klinikaufenthalte und Therapien. Die Psychiatrie ist auch nicht dazu da, Ferien zu machen oder eine "Auszeit" zu nehmen.

Ohne dass eine handfeste Diagnose vorliegt und ohne ärztliche Überweisungen  wegen Behandlungsbedarf läuft da gar nichts.

Und wenn durch Fachärzte tatsächlich eine handfeste (z. B. psychische) Erkrankung festgestellt wird, müssen oft erst mal die ambulangen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden, ehe dir stationäre Aufenthalte finanziert werden.

Ja , also einiges steht in der vorrigen Frage und JA ich habe Diagnosen und ambulant ist da nichts zu machen da ich momentan schon ziemlich depressiv geworden bin ( immer so Phasenweise) und der Beweggrund für mich diese "Auszeit" zu nehmen sind die suizidgedanken und die Albträume von Suizid .

0
@annanas99

Da geht es offenbar um was anderes, als einfach eine "Auszeit". Sprich deinen Arzt darauf an. Er kann dich beraten, was in Frage kommen könnte und die Begründungen liefern bei der Antragstellung.

0

Wenn es eine Klinik gibt, in der Du schon warst und in der Du Dich wohlgefühlt hast, dann wäre das meiner Meinung nach die erste Wahl.

Ohne Einweisung in Psychiatrie?

Hallo, Ich war letztes Jahr 10 Wochen in einer psychiatrischen Klinik und habe dort meine Therapie gemacht. Dort habe ich dann auch endlich erfahren können warum ich so bin, wie ich bin. Danach schien alles wieder gut, die depressive Episode war überstanden. So, jetzt geht es mir wieder schlechter. Heute hab ich beschlossen, mich wieder einweisen zu lassen, weil es so nicht weiter gehen kann. Meine Mutter würde mich morgen direkt hinfahren, nur hab ich ja von meinem Hausarzt keine Überweisung bzw Einweisung. Nehmen die mich auch ohne auf oder muss ich bis Montag warten, zum Arzt und dann erst in die Klinik? Ich würde nicht behaupten, dass ich akut suizidgefährdet bin. Die Gedanken sind zwar mittleren wieder da, aber eher passiv. Also nicht "Ok ich schneide mir jetzt die pulsadern auf" sondern eher "wenn ich jetzt sterben würde, wäre das halt so und nicht schlimm". Wäre das schon Grund genug mich gleich dazubehalten? Ich hab wenig Lust, da morgen anzutanzen und dann wieder nach Hause geschickt zu werden. Vielleicht kennt sich da ja jemand etwas besser aus. Danke im voraus. :)

...zur Frage

Kennt ihr diesen schrecklichen Gedanken?

Man hat Suizidgedanken, möchte gerne sterben, aber der starke Lebenswille macht einem einen Strich durch die Rechnung, wodurch man noch verrückter wird.

Wie geht ihr damit um?

...zur Frage

Wie kann ich meinem Arbeitgeber verheimlichen bei welcher Art von Kur ich bin?

Ausgangssituation: Ich bin von meinem jetzigen Arbeitgeber gekündigt und bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses in VIER Monaten freigestellt.

Nun hat mir mein Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie eine psychosomatische Kur angeraten, die ich gerne machen möchte. Nur meinte der Arzt dass mein Arbeitgeber entweder von ihm oder der zuständigen Klinik einen AU-Bescheid bekommen wird und hierbei befürchte ich dass die Art der Therapie rauskommt.

Meine Frage:

a) wie kann ich die Art der Kur an den Arbeitgeber verheimlichen oder soll ich

b) mit der Kur erst in der Arbeitslosigkeit beginnen? (bis dahin sind es noch ganze 4 Monate und es würde heißen, ich müsste den neuen Arbeitgeber mit den frühesten Arbeitsbeginn bis in 6 Monate vertrösten. Ich bezweifle, dass mich dann jemand einstellen möchte. Und dies würde darauf hinauslaufen, dass ich mich erst nach der Kur richtig bewerben kann.)

Danke schon mal für all Eure Antworten!

...zur Frage

Suizidgedanken werden immer schlimmer?

Hallo,

Ich bin 14 und seid längerem depressiv.

Ich habe immer selbstmord gedanken und würde nur zu gerne sterben. Ich hätte es schon längst getan und hab mir auch schon wege überlegt wie es am besten geht nur leider ist da meine kleine schwester die mich am leben hält. Sie liebt mich und das weiß ich, sie ist das einzigste was mich noch etwas glücklich macht und sie traurig zu sehen währ ein zu großer schmerz. Ich war schon in therapeutische behandlung und danach in einer psychatrie klinik. Leider konnten die mir nicht helfen und haben alles erst verschlimmert. Ich war nur am wochenende zuhause und in der klinik waren auch Adhs kinder mit denen es die hölle war zu leben. Meine mutter hat mich nach einem halben jahr da raus geholt weil sie sah das man mir nicht helfen konnte, ich gelitten habe und mich geritzt habe. Jetzt musste ich zum 3 oder 4 mal die schule wechseln und liege hier und nutze jede zeit der ferien aus da auf meiner jetzigen schule ich von meiner lehrerin gemobbt und beleidigt werde ohne das ich was tun kann. Es bringt nichts zu diskutieren oder so, es bringt auf der schule einfach nichts da alle behindert sind. Ich sehe immer die totkranken leute im internet und wünschte ich könnte mit denen tauschen...

...zur Frage

Kinderkur 1976 in Bad Salzuflen? Wo war das?

Hallo Zusammen,

ich war als sechsjähriger Junge 1976 in Bad Salzuflen zur Kur. Ich habe ein paar fragementarische, aber schöne Erinnerungen an diese Zeit. Ich musste die Kur wegen eines Asthmas machen. Nun suche ich das Gebäude. In Google Earth erinnerte mich der Gebäudekomplex der Klinik Flachshaide am ehesten an meinen Kuraufenthalt. Laut Homepage wurde die Klinik aber erst Ende der achtziger Jahre gebaut.

Der Gebäudekomplex war groß. Dies ist natürlich aus den Augen eines Sechsjährigen betrachtet relativ. Ich kann mich erinnern, dass auf dem Außengelände ein kleiner Spielplatz mit Wellenrutsche war. Ebenso ein paar Minigolfbahnen. Am Gebäude führte ein Waldweg vorbei. Im Gebäude selbst war im Keller ein Schwimmbad. In diesem Gebäude waren auch Erwachsene zur Kur.

Nun ist das alles über dreißig Jahre her, und die Erinnerung leider trügerisch. Meine Frage: Hat jemand Ortskenntnisse, und kann sagen, wo solche Kinderkuren in den 70ern durchgeführt wurden? Kommt die Klinik Flachshaide doch in Frage, weil sie vielleicht umgebaut wurde? War jemand selbst in den siebzigern in einer solchen Kur in Bad Salzuflen und wenn ja, wo?

Ich würde mich freuen, wenn ich diesen Teil meiner Kindheit auffrischen könnte!

Danke für entsprechende Hinweise Dodida

...zur Frage

Wie läuft der Aufenthalt in einer Psychiatrie ab?

Ich habe seit langem ein paar Probleme, Verletze mich selber und meine Eltern sagen das sie mich in eine Klinik schicken wollen, finde ich auch gut, weil ich von dem ganzen Weg kommen will..ich hab es auch oft versucht schaffe es aber nicht selber.. Jtz würde ich aber gerne wissen wie das abläuft und der alttag in einer Kinder & Jugend Psychiatrie ist..ich hab da nämlich ziemlich Angst vor..wenn da jmd. Schon Erfahrungen mit hat würde ich mich gerne über eine Antwort und villt. Auf Tipps Freuen. Danke, schon mal im voraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?