klingend A-Dur / G-Dur Tonleiter auf dem Alt-Saxophon spielen?

1 Antwort

Das Alt-Sax ist ein "Es-Instrument" (ein gegriffenes "c" klingt als "es"), also musst du jeweils 3 Halbtöne (kleine Terz) tiefer spielen (greifen).
Demnach gilt: um A-Dur klingen zu lassen, musst du in Fis-Dur spielen (ich weiß, das ist fies...); G-Dur erklingt, wenn du E-Dur spielst.

Dankeschön :))

Also muss ich bei klingend A-Dur
fis, gis, ais, h, cis, dis, eis und fis spielen

und bei klingend G-Dur e, fis, gis, a, h, cis, dis und e spielen ???

0

Was möchtest Du wissen?