Klimakompressor reparieren statt neu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn am Kompressor nur die Magnetkupplung defekt ist und es die einzeln gibt tauscht man natürlich nur die Magnetkupplung.

Allerdings frage ich mich was das für eine Werkstatt ist die nicht sicher ist ob es nur die Magnetkupplung ist oder noch was Anderes.

Also ich war in meiner Opel Vertragswerkstatt wo ich meinen Wagen auch gekauft hatte vor paar Jahren. Die meinten dass man vorher nicht testen kann ob es an der Magnetspule liegt weil der Kompressor gar nicht anspringt und man von außen nicht reingucken kann. Sie meinten halt nur das in der Mehrheit der Fälle die Magnetspule das Problem ist

0
@WadeWilsson

Wurde die Magnetspule nicht auf Durchgang geprüft?

Wurde nachgeprüft ob überhaupt genügend Kältemittel in der Anlage ist? Die geht nähmlich schleichend verloren und wenn zu wenig enthalten ist läuft die Anlage auch nicht.

Also ich würde Dir den dringenden Rat geben zu einer anderen Werkstatt zu gehen wenn denen zu einem nicht laufendem Klimakompressor nur einfällt dass es in der Mehrheit der Fälle an der Magnetspule liegt.

0
@machhehniker

Hey sorry für die späte Rückmeldung...also ich werds nochmal von ner anderen Werkstatt die anlage prüfen lassen. Werd mich wenn ich das Ergebniss hab dann nochmal melden.

0
@WadeWilsson

Ich frage mich natürlich, was dieses hin- und her jetzt gebracht hat bislang?

Zur einen Werkstatt fahren, dann zur anderen Werkstatt fahren. Hier warten, odert warten. Dort bezahlen, hier bezahlen....

Ist es das was sich Jemand wünscht, so viel Aufwand zu betreiben wenn man ein Neuteil mit 2 Jahren Garantie günstig einkaufen kann? Dieses wäre nämlich schon eingebaut und die Anlage würde laufen.

So aber gurkst du von einer Werkstatt in die nächste.

Ein Toller Tipp war dies wohl nicht hier dieser hilfreiche....

Meinst Du dieser Zeitaufwand ist gerechtfertigt?? Ich glaube wohl mal nicht... von den Kosten mal nicht gesprochen...

0
@Economylamp

Grade um die Kosten geht es!

Wenn eine Werkstatt der Meinung ist dass der Klimakompressor defekt ist wenn er nicht anläuft hat die schlicht und einfach keine Ahnung davon. Allermeistens liegt das dann an fehlendem Kältemittel und dann sollte man untersuchen warum es fehlt. Ein neuer Kompressor hilft dann meist auch nicht, bzw funktioniert es hinterher evtl durch die nötige Neubefüllung (allerdings genauso wie wenn sie nur Neubefüllt worden wäre).

Warum soll man neue Teile kaufen und wegen Garantie herumdiskutieren (wer dann für was) wenn es wahrscheinlich gar nicht an dem Teil liegt?

0

Vergiß es.

Kaufe dir selbst einen neuen Klimakompressor und lasse diesen einbauen. Kostet keine 200,- Euro als Neuteil.

Guck mal hier:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=Klimakompressor+astra&LH_BIN=1

Die Opel Garage wird zwar stöhnen und irgendwas wg. Garantie schwafeln, die sie nicht geben können, doch halte ich es persönlich immer so, dass meine Werkstatt auf der Rechnung "Fremdteil" vermerkt.

Gucks dir mal an, vielleicht gefällt dir ja diese Idee besser als die mit Magnetspule.

Die Frage ist was an dem Kompressor defekt ist. Wenn nur die Magnetkupplung defekt ist funktioniert die Methode. Es sollte sich eigendlich feststellen lassen ,ob die Magnetkupplung oder der Kompressor defekt ist.

Also die Leute von Opel meinten da der Kompressor nicht läuft kann man das vorher nicht genau sagen. Und reingucken geht nicht ohne daran rumzubasteln. Deshalb ist das Reparaturglücksspiel die einzige kostengünstige Option.

0

Was möchtest Du wissen?