Klimagerät, sinnvolle Anschaffung oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du es Dir leisten kannst, dann ist es auch sinnvoll! Splitanlagen kann ich da empfehelen.

Was ist denn das?

0
@Mimi081

Ein Splitgerät besteht aus zwei Einheiten.Der Kompressorteil mit Kondensator befindet sich außerhalb des zu kühlenden Raumes,der Verdampferteil im zu kühlenden Raum.

0
@Mimi081

Teure Splitanlagen haben einen Außenteil und einen Innenteil, die durch einen Druckschlauch von kleinem Durchmesser miteinander verbunden sind.

0

Grundsätzlich ist ein Klimagerät eine sinnvolle Anschaffung wenn man es zur Verbesserung der Lebensqualität sieht. Wenn man ein paar Euro mehr anlegt und direkt eine Splitklimaanlage mit Wärmepumpe kauft kann man mit dem Gerät auch sehr effektiv und energiesparend heizen. Hierzu muss man aber auf jeden Fall vorher mit einem Fachmann sprechen. Eine Klimaanlage die auch heizt aber keine Wärmepumpe ist hat meist nur eine elektrische Heizung integriert und ist demnach alles andere als Energieeffektiv. Informationen zum Thema Klimaanlagen und Energieeffizienz findest Du hier: http://klimaanlage-klimageraet.de/aktuelles/beim-kauf-auf-energieeffizienz-achten/ . Natürlich verursacht eine Klimaanlage die "nur" zum kühlen genutzt wird Energiekosten, die Du ohne Sie nicht gehabt hättest. Aber wenn man damit verantwortungsvoll umgeht und in den Räumen im August keine Rodelbahn aufbauen will, kann man sich das ruhig mal gönnen. Das Wohlbefinden und die Laune steigt damit auf jeden Fall! :-)

Das kommt darauf an, was für ein Gerät Sie kaufen wollen. Es gibt Inraumgeräte und Geräte mit Außenanschluß. Inraumgeräte bringen nichts. Die Warmluft muß zumindest wirkungsvoll nach außen geführt werden. Durch ein gekipptes Fenster geht das nicht. Toll ist die feste Monate eines vernünftigen Gerätes. Die Monatge sollte aber unbedingt ein Fachmann vornehmen. Ich wohne unter einem Schrägdach und wäre vermutlich längst tot, hätte ich nicht eine solche Anlage :-)

So gehts uns eben gerade auch, hatten gestern nacht unterm Dach, im Schlafzimmer noch 30 Grad! An Schlaf war garnicht zu denken, sind ausgewandert ins Wohnzimmer..

0

Ich habe ein Klimagerät, das die heiße Luft nach außen befördert! Das Fenster habe ich durch eine Styroporplatte ersetzt und eine Rundung für den Abzugsschlauch angebracht. Funktioniert bestens und kostet keine teuere Montage. Ein Spezialfenster wäre teuerer als das Klimagerät gekommen!

Die Lösung ist preiswert und funktioniert natürlich, hat jedoch den Nachteil, das die Geräte sehr laut sind. Bei einem Splitgerät ist der Motor und damit die Geräuschquelle draußen.

0

Vor nicht allzu langer Zeit hättest du dir wahrscheinlich lieber einen Zusatzofen gekauft wegen des schlechten Wetters ;-).

Also ich würde sagen, spar dir das Geld und pusch auch nicht deine Stromrechnung, es wird schnell genug wieder kälter.

mit einer Klimaanlage kann man auch heizen - ist gut wenn die Heizung ausfällt.

Immer schön sparen, damit die Erben sich freuen. Luxus sparen wir auch, für ein späteres Leben auf :-)

0

Wenn da steht Leistung 0,8kW, dann kostet Dich das alle 75 Minuten den Preis einer Kilowattstunde, d.h. 30 bis 40 Cent, - pro Tag gut 6 Euro.

Mit dieser kleinen Anlage kann man maximal ein kleines Zimmer kühlen.

Entscheide selbst.

Mein Gerät verbraucht 820W, eine aktuelle Kaffeemaschine ca. 900-1000. Nur so als Vergleich. Und man kann mehr als ein kleines Zimmer kühlen...

0
@Questor

Wieviel Kaffee trinkst Du am Tag?

Du wirst recht haben, dass mehr als ein kleines Zimmer kühl bleibt, jedoch unter einem schlecht isolierten Dach ist nicht viel zu machen.

0

Wenn du es nicht mehr anders aushältst, vor einem Hitzschlag solltest du dir so ein Gerät kaufen.

Vielleicht gibt es bei dir aber auch andere Möglichkeiten, wie z.B. nachts lüften, Tags die Fenster schließen, reflektierende Folien an den Fenstern anbringen, genügend trinken und ein paar Tage warten, denn es wird laut Wetterbericht ab morgen schon wieder kühler.

Die Dinger kosten Geld, Unterhalt, und nehmen das ganze Jahr Platz weg.

Übrigens, was machen denn die ganzen armen Südsüdländer?

die haben Klimaanlagen

0

Was möchtest Du wissen?