Klimaanlage stinkt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Moin, Meinungen und irre lange Anleitungen hast ja schon genug bekommen.... ich denke, der größte Teil davon ist Mist! jloethe und retzi1 haben schon das wichtigste gesagt. Nämlich: Der unangenehme, modrige Geruch kommt vom Verdampfer. Da setzt sich Staub an und Kondenswasser geben einen schönen Nährboden für Schimmel.

Eine Desinfektion, wie sie hier so ausführlich dargestellt wurde, ist hier der falsche Weg. Wenn Du nach Deinem Geschäft nicht die Spülung drückst, kannst Du eine Dose Raumspray nach der anderen in die Toilette pusten. Es wird aber recht  schnell wieder müffeln Also heißt die Direktive Nr. 1: Beseitige die Ursache.

In renommierten und ordentlichen Werkstätten wird die Verkleidung und Luftführungen vom Verdampfer entfernt. Dann wird der Verdampfer selbst mit einem Schaumreiniger eingesprüht. Das entfernt den Staub, Schimmel und den modrigen Geruch. Zudem werden die Abläufe für das Kondenswasser geprüft und ggf frei gemacht.

Weitere, bereits mehrfach genannte Maßnahme ist natürlich der regelmäßige Wechsel des Innenraum-Filters. Schau Dir mal einen neuen an und lass Dir den alten Zeigen. Der neue ist meist weiß, der alte schwarz....

Desinfektion mit irgendwelchem Gas, daß dann noch in den Polstern hängt... kann alles nix sein. Die Schimmelsporen werden davon nicht beseitigt und die Ursache ebenso wenig. Es wird also in sehr absehbarer zeit wieder stinken und Schimmelsporen in´s Fahrzeuginnere geblasen. DAS ist dann Dein kratzen im Hals.

Die ordentliche Reinigung des Verdampfers ist sicherlich mit höheren Kosten verbunden, als eine Vergasung des Autos. Da Du anscheinend schon gesundheitliche Beschwerden hast und auf den Schimmel reagierst, sollte Dir Deine Gesundheit das wert sein.

Übrigens.... in der Werkstatt explizit die Reinigung des Verdampfers verlangen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst mal sollte der Partikelfilter geprüft  und ggf erneuert werden .

Dies in Verbindung mit einer Klimaankllagendesifektion ( nicht zu verwechseln mit der Klimaanlagenwartung die den kältegaskreislauf betrifft ) .

Des weiteren sollte die Durchlässigkeit des Kondensatablaufes geprüft und sichergestellt werden denn wenn nix abläuft fängt der feuchte Staub  und Schmutz  da drinn Bakterien  und  Schimmel zu bilden was den Geruch erklärt.

Es sind also mehrer Faktoren abzuarbeiten  die den Geruch nachhaltig beseitigen werden.

Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus diesem Grund muss jedes Jahr der Pollenfilter getauscht werden. Bei dir reicht das jedoch nicht. Du musst, wie es Silverhead vorgeschlagen hat die Komplette Anlage desinfizieren. Natürlich erst nach dem Tausch des Pollenfilters. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackJordan
13.09.2016, 20:05

Ist so ein Filter wechseln aufwendig?

0
Kommentar von JackJordan
13.09.2016, 20:18

Gibts paar Videos auf Youtube sieht ziemlich easy aus

0
Kommentar von TMB6Y
13.09.2016, 20:20

Wäre erstmal interessant was du für ein Auto hast dann können wir dir unter Umständen sagen wo der sitzt. Bei den VW Konzernmarken sitzt er zu 99% unterm oder herausklappbsr hinterm Handschuhfach. LG

0
Kommentar von JackJordan
13.09.2016, 20:35

Ich fahr einen Audi A4 B8.. Hab vorhin mal nachgeschaut ist unter dem Handschuhfach

0

Du gehst erst mal anders vor.

Du kaufst via Ebay oder Amazon 2 Dosen "Klimaanlagen-Reiniger".

Das sind kleine 150ml Dosen.

Vorgehensweise:

1. Auto anlassen, Fenster schließen

2. Klimaanlage anschalten und auf Umluft schalten (nicht Außenluft!)

3. Volle Leistung, dreh den Regler auf maximale Stufe 4 oder 5 und den Kälteregler auf "kalt".

4. Du schüttelst jetzt die 2 Dosen recht kräftig !

5. Du stellst die 2 Dosen in den Fußraum vorne (Fahrer und Beifahrer-Seite) und drückst die Arretierung fest nach unten, es entströmt ein "Gas".

6. Schnell die Türen zu machen und 10 Minuten geschlossen halten.

7. Nach 10 Minuten öffnest du die Türen und Fenster, lässt das Auto - bei trockenem Wetter (klar :-)) ) entlüften und hast eine gereinigte Klimaanlage.

Das wäre mein Tipp !

Kostenpunkt 5-10 Euro. 

Wenn du dann noch unzufrieden bist: ATU Klimawartung

Bspw: diesen Hier je Stück 2,60 €

http://www.ebay.de/itm/like/181773518309?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silverhead2010
13.09.2016, 19:48

Das machst du 1x jährlich und alles ist gut.

Natürlich solltest du - davon geh ich aber bei dir aus - im jährlichen Wechsel auch den Innenraum-Luftfilter deines Wagens wechseln.

Kostenpunkt ca. 10-20 Euro je nach Bezug (amazon, ebay, Händler).

1
Kommentar von JackJordan
13.09.2016, 20:17

Danke dir werde den Filter und die Dosen gleich bestellen und hoffen das damit das Problem gelöst ist

0
Kommentar von JackJordan
13.09.2016, 20:39

Top!!! Besser kann man es nicht erklären 5 Sterne :)) Ich geb dir dann ein Feedback

0

Klimaanlage desinfizieren Staub/Pollenfilter neu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sich beim kühlen Kondenswasser bildet bleibt es oft im Kondensator und nach ner Zeit stinkt es sehr, da wird die Klimaanlage Desinfektion und der Austausch des pollenfilters helfen.

Aber was viele nicht wissen oder machen ist, nach dem man die Klimaanlage genutzt hat solte man bisschen die Heizung ein schalten, damit das Wasser verdampft und somit kein Schimmel entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derpate20
13.09.2016, 21:03

muss mich korrigieren das Wasser bleibt nicht am Kondensator hängen sondern am Verdampfer.

0

Ja 

aber nur wenn auch der Verdampfer gereinigt wird oder desinfiziert. 

Den von dem Verdampfer kommt der Gestankt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist dein Filter, oft langt es den zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, die Klimaanlagen-Wartung ist dringend angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klimaanlage ≠ Heizung.

Die Klimaanlage ist nur zum kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von retzi1
13.09.2016, 20:44

Das ist leider Falsch

die Klimaanlage ist nicht nur zum Kühlen da. Die sorgt für ein angenehmes Klima im Auto. An den Verdampfer wird die Luft gekühlt und die Luftfeuchtigkeit kondensiert an den Verdampfer. Die Klimaanlage entzieht somit auch die Feuchtigkeit aus der Luft. Bei Bedarf wird anschießend die Luft durch den Wärmetauscher aufgewärmt, wenn die Heizung an ist. Dadurch beschlagen die Scheiben nicht. 

Folge davon ist, dass Feuchtigkeit an den Verdampfer zurückbleibt, wo sich Bakterien einnisten und für den Gestank sorgen.

0

Was möchtest Du wissen?