Klima ausgleichende Betten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Remifemin - pflanzliches mittel, rezeptfrei in der apotheke, viel billiger als betten, hilft!

Hallo Patron, danke für Deinen Tipp, hab Remifemin schon versucht und auch Klimadynon. Auch schon Gynokadingel (hatte von meiner Hausärztin) Mein Frauenarzt meinte das wäre Gift für mich und gab mir Lefamme, da bekam ich voll Nebenwirkungen. Jetzt nach einem 1/4 Jahr ohne Allem, bekam ich nun von meinem FA Wellnara, die wären leichter dosiert?? Da ich natürlich Dein Profil mir ansah, dachte ich, das ich Dir das so schreiben darf. LG Linda

0
@Linda51

remifemin sollte langfristig genommen werden. habe da eigentlich immer erfolgsmeldungen bekommen.

0
@Patron

bin gerade von der Arbeit gekommen, lieben Dank werde ich dann nochmal versuchen. Schönen Abend noch LG Linda

0

Daunen ist nicht das Ideale.Das Beste,so sehe ich das,sind Schurwolldecken(=Naturfaser),wärmend ,auch im Sommer angenehm und ausgleichend. Gibt es von Irisette, waschbar!,im Müller Betten Katalog für 149€,eine Decken, die in zwei Hälften mit Druckknöpfen teilbar ist.Dann hat man für sein individuelle Wärmegefühl immer die passende Decke parat,die andere kann am unteren Bettende legen. Für mich gibt es nichts besseres.Zu den Naturfasern gehören ebenso Kamelhaar, Merino..Diese sind aber nicht waschbar.

Hallo Siam, für Deinen Tipp werde ich mir mal ansehn...

0

Naturfasern sind wahrscheinlich am besten geeignet. In Kunstfasern, ob Microfaser oder Spezialfaser, schwitzt man zu sehr

welche genau meinst Du? Baumwolle oder Daunen?? danke für Deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?