KLICK-LAMINAT - eine gute Alternative zu Fliesen?

7 Antworten

Ich bin in eine Wohnung gezogen, welche (außer im Bad) nur Laminat hat!

Das würde ich mir gut überlegen, welches zu verlegen, denn wenn es mal in der Küche zum Wasserschaden kommt, kannst Du das Laminat gleich raußreißen. Es wird sich aufwölben und nun läuft erst recht Flüssigkeit dort rein!

Im Wohnzimmer habe ich, wie in den anderen Räumen, Luftentfeuchter stehen. Wenn Du sie nicht kennst, das sind Auffangbehälter aus Plastik, worauf ein Plastikgitter sitzt. Darauf wird ein Beutel Granulat gelegt und mit einer Haube abgedeckt! Es ist wunderbar, aber mir ist mal vorm Entleeren die gesammelte Flüssigkeit übergeschwappt.

1. brauchte ich ewig, bis ich das Malheur beseitigt hatte, und

2. steht nun an diesen Stellen das Laminat verzogen nach oben!

Lieber den Boden fliesen! Da kann nichts passieren.

Hallo schlumpfine75,

Laminat kannst Du auch in der Küche verlegen, das ist meist kein Problem. Welches Dekor (Holzimitatin, Fliesenmuster oder Stadionrasen – gibt es wirklich!) auf die Trägerplatte aufgedruckt ist, ist dabei ja egal!

PRAXISTIPP: Nur solltest Du die allgemeinen Pflegehinweise für Laminat (http://www.gutefrage.net/tipp/laminat-verlegen-lagern--pflegen) beachten. Gerade in Bezug auf Wasser ist Laminat allerdings sehr pingelich!

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

Kommt daruf an, wie viel Wasser Du verschütten möchtest. Laminat reagiert darauf ein wenig empfindlich, wenn Wasser in die Fugen kommt.

Was möchtest Du wissen?