Klettersteig - Ausrüstungspflicht?

2 Antworten

Hallo,

nein, kein Gesetz. Wäre ja noch schöner, wenn es eine "Alpindiktatur" gäbe. Ich selber ziehe erst oberhalb von B ein Set an. Und beim Klettern mag ich auch entscheiden, ab welchem Grad ich mich wie sichere.....

Dass die Versicherung bei einem Unfall nicht zahlt, wenn man nicht passend ausgerüstet ist, ist eine nicht auszurottende Legende.
Bergsport ist privater Sport und die Krankenversicherung muss Deine Behandlung zahlen, egal was und warum es passiert ist.

Eine Rettungsversicherung (wie sie in der DAV-Mitgliedschaft enthalten ist) kann die Deckung bei "grober Fahrlässigkeit" bzw. "Zuwiderhandlungen gegen allgemeine Grundsätze des Bergsports" verweigern, aber dieser Begriff kann in beide Richtungen gedehnt werden. Scheint auch noch keine Fälle zu geben, in denen das passiert ist.
Ich habe auch Freunde die schon mal geholt worden sind, aber keiner von denen ist jemals auf Bergungskosten sitzen geblieben.

Viele Spaß!

Ich besitze nicht einmal ein Klettersteigset - klettere seit 10 Jahren, schon dutzende Klettersteige hinter mir und bis jetzt nur E noch nicht geklettert. Ich weiß was ich kann, darauf verlass ich mich zu 100%.

Hatte mich rechtlich nur interessiert, da ich letztens von einem Typen(war ein Betreiber einer Flyingfox neben einem Klettersteig) darauf hingewiesen wurde, dass ich das nächste mal nicht mehr ohne klettern darf, da das für ihn schlechte Werbung ist und er mich dann unten 'zamkratzen' muss.

0

Das gibts kein Gesetz. Wenn etwas passiert hast Du Dich selbst bestraft.

Wenn der Klettersteig nicht öffentlich ist sondern privat betrieben wird kann Dir der Zugang verweigert werden wenn Deine Ausrüstung nicht angemessen ist.

Kein Gesetz, dacht ichs mir. Gut, danke!

0
@Tabornagy

Nein, kein Gesetz, aber a) Selbstschutz (Helm) und b) Schutz für andere (Set, damit du nicht auf sie drauf fällst oder sie dich zamklauben müssen).

wenn du ohne Set abstürzt und niemanden mitreisst, trifft es ohnhin nur Dich selbst.

1

Privater Reitunterricht & Haftungsausschluss des Besitzers-Wer haftet bei Unfall?

Hallo, Ich habe die Möglichkeit, bei einer Privatperson und deren Pferd gelegentlich etwas auf dem Pferd zu lernen (keine professionelle oder kostenintensive Sache). Wenn diese Person nun die Haftung ausschließt,da keine Reitpferdehaftpflichtversicherung vorhanden ist- Haftet dann meine Versicherung im Falle eines Unfalls? Mir ist nur wichtig, dass überhaupt eine Versicherung haftet und sich keiner dabei strafbar macht.

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Fahren auf dem Verkehrsübungsplatz?

Hallo Community,

ich wende mich mit einer dringenden Frage an euch:

Ich bin im Begriff meinen Führerschein zu machen und habe deshalb zur Unterstützung überlegt, auf einem Verkehrsübungsplatz zu üben. Da ich volljährig bin habe ich bei meiner Versicherung angerufen, um den Stand der Dinge zu erfragen. Dabei habe ich erfahren, dass es nicht erlaubt sei, ohne gültige Fahrerlaubnis zu fahren und man im Falle eines Unfalls dort selbst verantwortlich sei.

Gibt es da tatsächlich absolut keine Möglichkeit, ein Schlupfloch oder so etwas?

...zur Frage

Bezahlung wegen Psychischer krankheit?

Es gibt doch fälle bei denen zum beispiel wenn man probleme beim Atmen hat die Krankenkasse die operation an der nase bezahlt. Also in dem falle ist es eine schöhnheitsoperation allerdings eine nötige. Was wird alles bezahlt? Was muss gegeben sein? Ist das nur auf Körperliche dinge bezogen ? Wenn ich durch eine psychische krankheit ( die diagnostiziert wurde ) beschwerden habe zahlt die das dann auch?

...zur Frage

Klettersteige Rheinland-Pfalz & Umgebung?

Hey leute, meine Freundin und ich gehen oft Klettern und Wandern. Da bieten sich die Klettersteige wunderbar an. Wir haben schon ein paar durch, aber man konnte die Klettersteige leicht ohne das Klettersteigset gehen. Wir suchen etwas anspruchvolleres in der Rheinland-Pfalz und Umgebung. Die Alpen sind leiter zu weit weg :) Danke schonmal im Vorraus :) MfG

...zur Frage

Straßenverkehr / Auto reinlassen

Häufig bemerke ich:

- Wenn man auf der Autobahn fährt das viele Fahrer offensichtlich blind sind und Autos nicht reinlassen und sogar extra Gas geben ..

Und einige nicht in den Spiegel schauen sondern ohne warten direkt auf die Autobahn fahren...

 

Meine Frage:

- Im Falle eines Unfalls wer ist Schuldig und wer muss zahlen?

- Zahlt alles die Versicherung oder muss der Halter aus eigener Tasche zahlen?

...zur Frage

Auto gekauft - auf alte Anmeldung - schon fahren?

Hallo ihr,

wenn man einen Gebrauchtwagen gekauft hat und den schon fährt, obwohl er bis zur Ummeldung noch auf die andere Person, also den Verkäufer zugelassen ist, wie sieht das im Falle eines Unfalls aus? Zahlt dann überhaupt eine Versicherung? Ich muß ja irgendwie zur Zulassungsstelle kommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?